Sehenswürdigkeiten der Stadt Kaarst

Infobox:

Dienstleistungen der Stadt Kaarst

Kontakt

Herr Lietz

Telefon:
02131 987 - 209
Fax:
02131 9877 - 209
E-Mail:
ordnungswesen@kaarst.de
9
Rathaus KaarstAm Neumarkt241564 Kaarst

Rathaus Kaarst
Am Neumarkt 2
41564 Kaarst

Ordnungsrecht, Denkmalschutz und -pflege

Öffnungszeiten

Rathaus Kaarst

Mo - Fr:
08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Do
14.00 Uhr - 18.00 Uhr

Bürgerbüro Kaarst zusätzlich

Sa
08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Bürgerbüro im Verwaltungsgebäude Büttgen

Di - Mi
14.00 Uhr - 16.00 Uhr


Hauptinhalt:

08/07/2018 01:45 AM 99001009

Gewerbemeldung bei der Gewerbemeldestelle

Jeder Gewerbetreibende unterliegt der Anzeigepflicht nach § 14 Gewerbeordnung (GewO). Aus diesem Grund sind Gewerbeanmeldung, -ummeldung und -abmeldung zwingend vorgeschrieben.

Für zahlreiche Aufgaben im gewerblichen Bereich (beispielsweise Arbeitsschutz, Mutterschutz) sind die früheren Gewerbeaufsichtsämter - heute Dezernate "Arbeitsschutz" und "Arbeitsinspektion" - zuständig. Sie erreichen diese über die Bezirksregierung Düsseldorf.

Erforderliche Unterlagen

Gewerbeanmeldung und -ummeldung

  • Kopie des Personalausweises (Vor- und Rückseite) oder des Passes mit letzter Meldebescheinigung des Einwohnermeldeamtes, da in Pässen keine Privatanschrift eingetragen ist.

  • Bei ausländischen Gewerbetreibenden (nicht EU):
    Kopie der für die angemeldete Tätigkeit erforderlichen Aufenthaltsgenehmigung

  • Bei juristischen Personen:
    • Bei Eintragung im Handelsregister Kopie eines unbeglaubigten Handelsregisterauszuges.

    • Bei in Gründung befindlichen Firmen eine Kopie des vom Notar beglaubigten Gesellschaftervertrages/Gründungsvertrages (bei einer GmbH & Co.KG wird auch der Handelsregistereintrag der Komplementär-GmbH benötigt).

    • Bei Sitzverlegung den bisherigen Handelsregisterauszug über die Verlegung oder die bereits erfolgte Eintragung in das neue Handelsregister als unbeglaubigte Kopie. Zusätzlich eine Kopie des vom Notar beglaubtigen Gesellschafterbeschlusses über die Sitzverlegung
  • Bei ausländischen juristischen Personen:
    Nachweis der Eintragung im Handelsregister und eine Übersetzung in die deutsche Sprache

  • Bei Handwerkern oder handwerksähnlichen Betrieben:
    Eintragungsbestätigung der Handwerkskammer

  • Bei erlaubnispflichtigem Gewerbe:
    Kopie der entsprechenden Erlaubnis bzw. Konzession

Bei persönlicher Vorsprache genügt die Vorlage der jeweiligen Originale.

Allgemeinformulierungen bei Gewerbeanmeldungen und - ummeldungen wie Service, Dienstleistungen, Handel mit Waren aller Art, Promotion usw. können als Tätigkeit nicht berücksichtigt werden. Die Tätigkeit muß genau bezeichnet sein.

Gewerbeabmeldung

Ausgefüllte Abmeldung ohne weitere Anlagen.

Bei persönlicher Vorsprache genügt die Vorlage des Personalausweises oder des Passes mit letzter Meldebescheinigung des Einwohnermeldeamtes.

Wie können Sie die Dienstleistung in Anspruch nehmen?

Sie können uns entweder persönlich besuchen oder eine andere Person beauftragen.

Bei persönlicher Vorsprache benötigen Sie kein ausgefülltes Formular und es genügt die Vorlage der jeweiligen Originale.

Eine beauftragte Person benötigt eine schriftliche Vollmacht.

Formulare

Die Beantragung kann nicht telefonisch erfolgen.

Bearbeitungszeitraum

Bei persönlicher Vorsprache können Sie die Gewerbemeldung in der Regel sofort mitnehmen.

Was ist zu bezahlen?

Gewerbeanmeldung20,- Euro
Gewerbeummeldung20,- Euro
Gewerbeabmeldunggebührenfrei
Zweitschrift oder Aktivmeldung/Eigenauskunft10,- Euro

 

Bei schriftlichen Gewerbeanmeldungen fügen Sie bitte einen Verrechnungsscheck bei, ansonsten wird Ihnen der Betrag in Rechnung gestellt.

Befreiungen

Nein

Ermäßigungen

Nein


  • zur Startseite
  • Seite drucken
  • auf den Anfang der Webseite springen