Sehenswürdigkeiten der Stadt Kaarst

Infobox:

Dienstleistungen der Stadt Kaarst

Kontakt

Herr Hüsges

Telefon:
02131 987 - 810
Fax:
02131 9877 - 810
E-Mail:
guenter.huesges@kaarst.de
107
Verwaltungsdienststelle BüttgenRathausplatz2341564Kaarst

Verwaltungsdienststelle Büttgen
Rathausplatz 23
41564 Kaarst

Tiefbau und Grünentwicklung

Öffnungszeiten

Rathaus Kaarst

Mo - Fr:
08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Do
14.00 Uhr - 18.00 Uhr

Bürgerbüro Kaarst zusätzlich

Sa
08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Bürgerbüro im Verwaltungsgebäude Büttgen

Di - Mi
14.00 Uhr - 16.00 Uhr


Hauptinhalt:

11/04/2016 01:45 AM TMP_00000

Leichtflüssigkeitsabscheiderreinigung

Grundstücke, auf denen Rückstände von Benzin, Benzol, Heizöl oder sonstigen Leichtfüssigkeiten anfallen oder auf denen derartige Stoffe gelagert werden (z.B. Tankstellen, KFZ-Werkstätten, Recyclinghöfe, KFZ-Waschplätze) haben Leichtflüssigkeitsabscheider zur Abscheidung dieser Stoffe aus dem Abwasser einzubauen (§ 8 Entwässerungssatzung).

Bei fehlender Leichtfüssigkeitsabscheideranlage gelangen anfallende Leichtfüssigkeiten über die private Kanalisation in die öffentliche Abwasseranlage. Dort kann sich ein hochexplosives Gasgemisch bilden, welches das in der Abwasseranlage tätige Personal gefährdet. Zudem wird die Reinigungsleistung der Klärwerke stark beeinträchtigt.

Zur Sicherstellung der ordnungs- und satzungsmäßigen Abwasserbeseitigung hat der Anschlussnehmer gemäß § 14 der Entwässerungssatzung 4 Wochen vor dem Einbau der Abscheideranlage beim Bereich 66 -Tiefbau- unter Vorlage von prüffähigen Entwässerungszeichnungen eine Anschlussgenehmigung einzuholen.

Gemäß der Entwässerungssatzung müssen Leichtfüssigkeitsabscheider von Fachfirmen bemessen und erstellt werden. Die Abscheideranlage ist so zu bemessen und zu betreiben, dass die in § 7 der Entwässerungssatzung angegebenen Grenzwerte eingehalten werden.
Vor Inbetriebnahme der Abscheideranlage ist diese nach Terminabsprache mit dem Tiefbauamt kontrollieren zu lassen.

Erforderliche Unterlagen

  • Entwässerungsantrag

Wie können Sie die Dienstleistung in Anspruch nehmen?

Die Entleerung der Abscheideranlage erfolgt nach § 8 der Entwässerungssatzung durch eine Entsorgungsfachfirma.

Formulare

Eine telefonische Beantragung ist möglich.

Bearbeitungszeitraum

Die Bearbeitung erfolgt in der Regel innerhalb vier Wochen.

Was ist zu bezahlen?

Gebührenfrei


  • zur Startseite
  • Seite drucken
  • auf den Anfang der Webseite springen