Sehenswürdigkeiten der Stadt Kaarst

Infobox:

Dienstleistungen der Stadt Kaarst

Kontakt

Herr Borck

Telefon:
02131 987 - 598
Fax:
02131 9877-598
E-Mail:
stefan.borck@kaarst.de
300b
Rathaus KaarstAm Neumarkt241564 Kaarst

Frau Körlin

Telefon:
02131 987 - 599
Fax:
02131 9877 - 599
E-Mail:
alexandra.koerlin@kaarst.de
300a
Rathaus KaarstAm Neumarkt241564 Kaarst

Rathaus Kaarst
Am Neumarkt 2
41564 Kaarst

Standesamt und Bürgerbüro

Öffnungszeiten

Rathaus Kaarst

Mo - Fr:
08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Do
14.00 Uhr - 18.00 Uhr

Bürgerbüro Kaarst zusätzlich

Sa
08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Bürgerbüro im Verwaltungsgebäude Büttgen

Di - Mi
14.00 Uhr - 16.00 Uhr


Hauptinhalt:

11/03/2018 01:45 AM 99000297

Anzeige einer Geburt

Zur Anzeige der Geburt sind in nachstehender Reihenfolge verpflichtet:

  • der Vater des Kindes, wenn er ebenfalls die elterliche Sorge hat
  • die Hebamme, die bei der Geburt zugegen war
  • der Arzt, der dabei zugegen war
  • jede andere Person, die dabei zugegen war oder von der Geburt aus eigenem Wissen unterrichtet ist
  • die Mutter, sobald sie zu der Anzeige imstande ist.

Wird Ihr Kind in einem Krankenhaus geboren, so erledigt die Anmeldung beim Standesamt die Krankenhausverwaltung automatisch für Sie.

Wird Ihr Kind zu Hause oder in einem Geburtshaus geboren, stellt die Hebamme Ihnen die Geburtsanzeige aus, die Sie mit Ihren Unterlagen persönlich dem Standesamt vorlegen müssen.

Erforderliche Unterlagen

Eine Liste der benötigten Unterlagen haben wir auf der Serviceseite Beurkundung einer Geburt zusammengestellt.

Wie können Sie die Dienstleistung in Anspruch nehmen?

Eine persönliche Vorsprache oder die Vorsprache einer beauftragten Person ist erforderlich.

Eine persönliche Vorsprache ist nur bei einer Geburt zu Hause oder im Geburtshaus notwendig.

Formulare

Es sind keine Formulare abrufbar.

Die Krankenhausverwaltung meldet Ihr Kind schriftlich an.

Die Beantragung kann nicht telefonisch erfolgen.

Bearbeitungszeitraum

Entfällt

Was ist zu bezahlen?

  • Bescheinigungen für die Krankenkasse (Mutterschaftshilfe), Kindergeld, Elterngeld und zur Taufe sind gebührenfrei
  • Geburtsurkunde 10,00 Euro
  • internationale Geburtsurkunde 10,00 Euro

 

Befreiungen

Nein

Ermäßigungen

Ja

Bei Vorlage einer ARGE-Bescheinigung


  • zur Startseite
  • Seite drucken
  • auf den Anfang der Webseite springen