Sehenswürdigkeiten der Stadt Kaarst

Infobox:

Stadtmitte, Copyright: Klaus Stevens

Veranstaltungskalender

31.05.2017 Kino Kaarst: The Founder (um 17.00 Uhr und 20.00 Uhr)
mehr...

03.06.2017 4. Brunnenfest Büttgen mit den "domPiraten "
mehr...

07.06.2017 Kino Kaarst: Abgang mit Stil (um 17.00 Uhr und 20.00 Uhr) - Ab 15.30 Uhr: Seniorenkino plus
mehr...

Kalender

Weitere Veranstaltungen

Kontakt

Frau Schäfer

Telefon:
02131 987 - 355
Fax:
02131 9877 - 355
E-Mail:
heike.schaefer@kaarst.de

Frau Veltrup

Telefon:
02131 987 - 305
Fax:
02131 9877 - 305
E-Mail:
kerstin.veltrup@kaarst.de

Rathaus Kaarst
Am Neumarkt 2
41564 Kaarst

Hauptinhalt:

Kontakt

 

 

 

 

 

 

Für allgemeine Anfragen:

Rathaus Kaarst
Am Neumarkt 2
41564 Kaarst

Verwaltungsdienststelle Büttgen
Rathausplatz 23
41564 Kaarst


Telefon: +49 / (0) 2131- 987 0
Fax: +49 / (0) 2131-987 400
E-Mail: info@Kaarst.de

 

Für diese Internetseite sind Ihre Ansprechpartner:

Dieter Güsgen, Kerstin Veltrup, Heike Schäfer

 

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Kaarst finden Sie in unserem Mitarbeiterverzeichnis.

 

Ihre Meinung ist uns wichtig, bei Fragen oder Anregungen nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

 

Elektronischer Zugang zur Stadtverwaltung Kaarst gemäß Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG)

Die Stadtverwaltung Kaarst weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass sie aktuell noch keinen elektronischen Zugang nach § 3a VwVfG –NRW eröffnet hat.

Das bedeutet, dass eine rechtsverbindliche elektronische Kommunikation zwischen Bügerinnen und Bürgern, juristischen Personen des öffentlichen und privaten Rechts und der Stadtverwaltung im Sinne des § 3a VwVfG – NRW zur Zeit nicht möglich ist, da bisher noch keine technischen Voraussetzungen für den Einsatz einer qualifizierten elektronischen Signatur vorhanden sind.

Die vorstehende Einschränkung gilt sowohl für die Zugänge per E-Mail-Adresse, für E-Mail-Kontaktformulare als auch für jede Art von Web-Formularen. Alle weiteren bekannten Mailadressen sowie personenbezogene Mailadressen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung stellen keinen offiziellen Maileingang nach VwVfG dar und bewirken keinen rechtsverbindlichen Zugang.

Bei Eingang rechtserheblicher Erklärungen auf elektronischem Wege werden die Absenderin oder der Absender, soweit möglich, auf den Formmangel hingewiesen, um durch eine rechtzeitige Nachreichung der Unterlagen in Papierform vorgegebene Fristen wahren zu können.

Wir bitten um Ihr Verständnis.