Sehenswürdigkeiten der Stadt Kaarst

Infobox:

Veranstaltungskalender

07.10.2018 - 04.11.2018 Ausstellung mit Werken von Dagmar Hugk und Wolfgang Lüttgens
mehr...

24.10.2018 Kino Kaarst: Das schönste Mädchen der Welt (um 17.00 Uhr und 20.00 Uhr)
mehr...

27.10.2018 in between "Rock your Heart " (unbestuhltes Konzert)
mehr...

Kalender

Weitere Veranstaltungen

Kontakt

Frau Hecker

Telefon:
02131 987 - 522
Fax:
02131 9877 - 522
E-Mail:
sigrid.hecker@kaarst.de

Rathaus Kaarst
Am Neumarkt 2
41564 Kaarst

Hauptinhalt:

Auslobungen von Engagementpreisen

 

 

 

 

 

Socialaward ( in Kooperation mit der Sparkassenstiftung Kaarst-Büttgen)

Bereits seit dem Jahr 2006 vergeben die Stadtverwaltung Kaarst und die Sparkassenstiftung Kaarst-Büttgen gemeinsam an Schülerinnen und Schüler der Abschlussjahrgänge der weiterführenden Kaarster Schulen den sogenannten Socialaward.

Geehrt werden mit dieser Auszeichnungen Schülerinnen und Schüler, welche sich während ihrer gesamten Schullaufbahn durch besonderes soziales Engagement ausgezeichnet haben. Es soll der Einsatz für die Belange von Mitschülerinnen und Mitschülern, z.B. durch kostenlose Nachhilfe, eine Tätigkeit als Schülerlotsin/Schülerlotse, als Streitschlichterin/Streitschlichter oder die Arbeit in der Schülervertretung honoriert werden. Aber auch ein großes Maß an sozialer Kompetenz in sonstigen Bereichen des täglichen Lebens kann ausschlaggebend für eine Nominierung sein. Dies kann beispielsweise der Einsatz bei der Jugendfeuerwehr oder im Sanitätsdienst oder eine Tätigkeit in der Kirchengemeinde sein.

Gleichzeitig soll die Vergabe eines Preises auch Anreiz für jüngere Schülerinnen und Schüler sein, sich ehrenamtlich zu engagieren.

Der Award besteht aus einem Geldpreis sowie einem Buchgeschenk. Außerdem erhält jede Preisträgerin bzw. jeder Preisträger eine Urkunde zur Dokumentation der Auszeichnung. Diese kann Aufnahme in den Lebenslauf finden und sich so bei späteren Bewerbungen durchaus positiv auswirken.

Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen der Schulabschlussfeierlichkeiten.

Preisträgerinnen/ Preisträger 2018:

Albert-Einstein-Gymnasium: Karlotta Hubert, Philine Heimbach und Anna von Zons

Georg-Büchner-Gymnasium: Julian Glaw und Jovana Cengeri. Ein weiterer Preisträger möchte nicht genannt werden.

Elisabeth-Selbert-Realschule: Celine Starre, Viola Maubach, llka Schmitz und Nicole Braz da Rocha

Städt. Realschule Halestraße: Patrizia Zientara und Alexandra Schmitz

Martinusschule: Ann-Jaqueline Hauff und Michelle Meinck

Ehrengabe der Stadt Kaarst

Am 5. Dezember begehen wir alljährlich auch in Kaarst den internationalen Tag des Ehrenamtes. Ehrenamtliche Arbeit prägt viele Bereiche der Gesellschaft, in denen sie geleistet wird. In jedem Tätigkeitsfeld entfaltet sie dabei ihren eigenen Charakter und ihre spezifische Bedeutung. Wo auch immer sie erbracht wird, verdient sie Hochachtung und Anerkennung.
Bereits seit dem Jahr 1993 zeichnet die Stadt Kaarst daher besonders engagierte Bürgerinnen und Bürger mit der Ehrengabe der Stadt Kaarst aus. Bis 1992 wurden die zu Ehrenden mit einer Medaille - - in Gold, Silber oder Bronze - und einer Urkunde ausgezeichnet. Seit dem Jahr 2012 wird anstelle der Medaille ein Bildgeschenk überreicht.
Die Festlegung der zu Ehrenden erfolgt auf Beschluss des Rates der Stadt Kaarst.

Preisträgerin/Preisträger 2017:

Marco Cardinale - Stadtjugendfeuerwehrwart
Anne Kathrin Esser - stv. Stadtjugendfeuerwehrwartin

Pressemitteilung zur Ehrung 2017
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/kaarst/ausgezeichneter-feuerwehrnachwuchs-aid-1.7360546

Liste der geehrten Bürgerinnen und Bürger seit 1993

 

Auslobung externer Engagementpreise

Bürgerpreis der Sparkasse Neuss und Sparkassenstiftung Kaarst-Büttgen

Während der Deutsche Bürgerpreis auf Bundesebene in diesem Jahr nicht ausgelobt wird, vergibt die Sparkasse Neuss in Kooperation mit den Sparkassenstiftungen jedoch auch in 2018 auf regionaler bzw. lokaler Ebene den Deutschen Bürgerpreis und zwar wie immer in den Kategorien "Alltagshelden", "U21" und "Lebenswerk". Eine Bewerbung ist noch bis zum 30.06.2018 möglich.
Mehr hierzu sowie die entsprechenden Bewerbungsunterlagen finden Sie unter: https://www.sparkasse-neuss.de/buergerpreis

 

Deutscher Engagementpreis 2018

Preisträger der Ehrengabe der Stadt Kaarst 2017 im Rennen um die bundesweite Auszeichnung

Die Stadt Kaarst hat die Preisträger der Ehrengabe 2017 für den Deutschen Engagementpreis 2018 vorgeschlagen. Ausgezeichnet wurden Marco Cardinale für seine Tätigkeit als Stadtjugendfeuerwehrwart und Anne-Kathrin Esser als stellvertretende Stadtjugendfeuerwehrwartin für ihr  herausragendes Engagement im Bereich des Rettungswesens und hier insbesondere in der wichtigen Jugend- / Nachwuchsarbeit.

Jetzt haben die beiden die Chance, bei der Preisverleihung des Deutschen Engagementpreises am 5. Dezember 2018 in Berlin ein weiteres Mal geehrt zu werden. Auf die Gewinnerinnen und Gewinner der fünf Kategorien Chancen schaffen, Leben bewahren, Generationen verbinden, Grenzen überwinden und Demokratie stärken warten Preisgelder in Höhe von je 5.000 Euro. Über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis stimmen vom 12. September bis 22. Oktober 2018 die Bürgerinnen und Bürger online unter http://www.deutscher-engagementpreis.de ab. Deshalb – machen Sie unbedingt mit und stimmen ab für unsere Kaarster Nominierten. Denn gerade unsere Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner leisten einen unschätzbaren Dienst für jeden von uns!

Also mitmachen und abstimmen unter http://www.deutscher-engagementpreis.de

Im Rahmen der Abstimmung finden Sie unter dem Suchwort „Feuerwehr“ auch die Kaarster Nominierten.

Info zum Deutschen Engagementpreis:

Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Er würdigt das freiwillige Engagement der Menschen in unserem Land und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen. Rund 700 Wettbewerbe und Preise gibt es in Deutschland für freiwilliges Engagement. Sie können ihre Preisträgerinnen und Preisträger für den Deutschen Engagementpreis nominieren. Ziel ist es, die Anerkennungskultur in Deutschland zu stärken und mehr Menschen für freiwilliges Engagement zu begeistern.

Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss der großen Dachorganisationen der Zivilgesellschaft in Deutschland. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung. Angesiedelt ist der Deutsche Engagementpreis beim Bundesverband Deutscher Stiftungen in Berlin.

 

Engagementpreis NRW 2019

Unter dem Motto »Engagement und Digitalisierung - neue Potenziale nutzen« können sich Vereine, Stiftungen, gemeinnützige GmbHs und Bürgerinitiativen um den Engagementpreis NRW 2019 bewerben. Mit dem Preis sollen Projekte des bürgerschaftlichen Engagements gewürdigt und bekannt gemacht werden. Bewerbungen sind bis zum 23. September 2018 möglich. Mehr unter https://www.engagiert-in-nrw.de/engagementpreis-nrw-2019-jetzt-bewerben