Sehenswürdigkeiten der Stadt Kaarst

Infobox:

Stadtmitte, Copyright: Klaus Stevens

Veranstaltungskalender

26.04.2017 Kino Kaarst: Lion - Der lange Weg nach Hause (um 17.00 Uhr und 20.00 Uhr)
mehr...

27.04.2017 Gernot Hassknecht "Hassknecht live - jetzt wird's persönlich "
mehr...

28.04.2017 Michael Fitz "Des bin I "
mehr...

Kalender

Weitere Veranstaltungen

Kontakt

Frau Schlaghecken

Telefon:
02131 987 - 128
Fax:
02131 9877 - 128
E-Mail:
luisa.schlaghecken@kaarst.de

Rathaus Kaarst
Am Neumarkt 2
41564 Kaarst

Hauptinhalt:

Wappen der Stadt Kaarst

Wappen der Stadt Kaarst

Historische Begründung:

Die Stadt Kaarst, hervorgegangen aus den ehemaligen Gemeinden Büttgen und Kaarst, knüpft mit ihrem Wappenentwurf an die Wappen ihrer beiden Vorgängergemeinden an, indem sie zum Ausdruck der jetzigen kommunalen Einheit die heraldischen Aussagen der Wappen ihrer Vorgängergemeinden zu einem Wappen vereint.

Auf die frühere Gemeinde Büttgen weist anstelle der komplizierten Reiterfigur "Jan van Werth" dessen Wappenemblem "drei um einen Ring 2 : 1 gestellte Mühleisen" hin; auf die frühere Gemeinde Kaarst anstelle der ebenfalls komplizierten Figur "St. Martin mit Pferd und Bettler" dessen Attribut "ein von einem Schwert geteilter Mantel" hin.
Das gemeinsam in beiden frühreren Wappen enthaltene schwarze Balkenkreuz sollte nach dem Willen der Mehrheit des Rates der Gemeinde Kaarst auch in dem neuen Wappen als Ausdruck ursprünglicher landespolitischer Zugehörigkeit zur Landesherrschaft Köln weiter fortgeführt werden.

Heraldische Beschreibung:

Unter silbernem Schildhaupt, darin ein durchgehendes schwarzes Kreuz, gespalten von Blau und Gold, vorne drei 2 : 1 gestellte silberne Mühleisen, zwischen denen ein goldener Ring ist, hinten ein roter, von einem silbernem Schwert durchteilter Mantel.

Hinweis zur Nutzung des Wappens:

Die Führung und der Gebrauch des Wappens ist grundsätzlich der Stadt Kaarst vorbehalten. Die Wappenordnung der Stadt Kaarst enthält zur Verwendung des Wappens entsprechende Hinweise.


Wappen