Sehenswürdigkeiten der Stadt Kaarst

Infobox:

Veranstaltungskalender

24.01.2018 Kino Kaarst: La Mélodie - Der Klang von Paris (um 17.00 Uhr und um 20.00 Uhr)
mehr...

26.01.2018 Jochen Malmsheimer "Dogensuppe Herzogin - ein Austopf mit Einlage " - AUSVERKAUFT
mehr...

27.01.2018 Kubanischer Abend mit Pasión De Buena Vista (UNBESTUHLT)
mehr...

Kalender

Weitere Veranstaltungen

Kontakt

Herr Hüsges

Telefon:
02131 987 - 810
Fax:
02131 9877 - 810
E-Mail:
guenter.huesges@kaarst.de

Herr Nilges

Telefon:
02131 987 - 865
Fax:
02131 9877 - 865
E-Mail:
ulrich.nilges@kaarst.de

Frau Weiler

Telefon:
02131 987 - 805
Fax:
02131 9877 - 805
E-Mail:
cornelia.weiler@kaarst.de

Verwaltungsdienststelle Büttgen
Rathausplatz 23
41564 Kaarst

Hauptinhalt:

Leitung ist schadhaft - was ist zu tun?

 

 

Schäden an Abwasserleitungen müssen behoben werden. Die Sachkundigen legen in der Prüfbescheinigung die Schwere des Schadens fest. Es gelten folgende Sanierungsfristen:

 

 

  • große Schäden: unverzüglich
  • mittelgroße Schäden: innerhalb von 10 Jahren
  • Bagatellschäden: in der Regel nicht vor der Wiederholungsprüfung nach 30 Jahren

Die Stadt Kaarst kann die Fristen nach pflichtgemäßem Ermessen im Einzelfall verändern, also sowohl verkürzen als auch verlängern. Der Sanierungserfolg ist dann mit einer erneuten Zustands- und Funktionsprüfung nachzuweisen. Hierbei kann es sein, dass nach der Sanierung ein anderes Prüfverfahren anzuwenden ist als vorher.

Es ist empfehlenswert, sich nicht vom ersten Fachbetrieb zur sofortigen Sanierung überreden zu lassen.
Holen Sie mehrere Angebote ein und achten Sie darauf, dass möglichst die angebotenen Leistungen der unterschiedlichen Firmen vergleichbar sind.

 

***************************************************

Zustands- und Funktionsprüfung

Kanalsanierung