Sehenswürdigkeiten der Stadt Kaarst

Infobox:

Archiv

Veranstaltungskalender

16.07.2018 - 26.07.2018 Kaarster Sommer (für Kinder und Jugendliche ab 11 J.)
mehr...

25.07.2018 Kino Kaarst: Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes (um 17.00 Uhr und 20.00 Uhr)
mehr...

27.07.2018  "Oper im Park " im Kaarster Stadtpark - Carl Zellers "Der Vogelhändler "
mehr...

Kalender

Weitere Veranstaltungen

Anschrift

Rathaus Kaarst
Am Neumarkt 2
41564 Kaarst

Verwaltungsdienststelle Büttgen
Rathausplatz 23
41564 Kaarst

Telefon:
02131 987-0
Fax:
02131 987-400
E-Mail:
info@kaarst.de

Hauptinhalt:

Kaarster Gründertreff

Veröffentlicht am 11/20/2017

Kaarster Gründertreff: Bürgermeisterin Dr. Ulrike Nienhaus, die Wirtschaftsförderung Kaarst und dbt das-berater-team prämieren junge Unternehmen in den Kategorien „Geschäftsidee", „Innovation" und „Kundennutzen"

Das Thema Existenzgründung erfährt in Kaarst seit vielen Jahren eine besondere Aufmerksamkeit. Zur Unterstützung neuer, kreativer Geschäftsideen bietet die Kaarster Wirtschaftsförderung in Kooperation mit das-berater-team seit einigen Jahren quartalsweise ein Gründerseminar an. In diesem werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fit gemacht für den Weg in die Selbstständigkeit. Der Kaarster Gründertreff im "more interior" auf der Matthias-Claudius Straße brachte viele "Ehemalige" und auch künftige Gründer zusammen und bot die Möglichkeit zum Austausch und intensivem Netzwerken.

Drei Gründerinnen und Gründer, die den Schritt in die Selbstständigkeit bereits erfolgreich gemeistert haben, erhielten im Verlauf des von Bürgermeisterin Ulrike Nienhaus eröffneten Abends die Möglichkeit, ihr Konzept dem Plenum vorzustellen. Per Smartphone-App erfolgte schließlich die anonyme Bewertung der Konzepte.

In der Rubrik "Kundennutzen" prämierte Bürgermeisterin Ulrike Nienhaus das Geschäftskonzept der Dormagenerin Rebecca Jenkins, die durch ihre künstlerische Art, Menschen zu fotografieren, überzeugen konnte.

In der Kategorie "Geschäftsidee" holte die Kaarsterin Susanne Grüters die meisten Stimmen. Als Vertreterin der Paul kocht gGmbH überzeugte sie mit Konzept und Angebot gleichermaßen. Die Besucher des Abends konnten sich nämlich von der Qualität der selbst hergestellten Brotaufstriche und Suppen überzeugen. Die leckeren Produkte vertreibt Paul kocht sowohl im eigenen Bistro am Kaarster Bahnhof als auch im großen Stil, beispielsweise in REWE Supermärkten.

In der Rolle, umsichtiger Ausrichter und zugleich erfolgreicher Existenzgründer, konnte Schreinermeister Bernd Wierichs punkten. Sein Konzept der barrierfreien Planung und Gestaltung im Wohnbereich überzeugte das Plenum und führte zum Sieg in der Kategorie "Innovation".

Eine gesunde Wirtschaft ist auf kreative Impulse und Ideen angewiesen. Um die Eintrittsbarrieren für Gründer möglichst niedrig zu halten, legt eine fundierte Existenzgründerberatung einen wichtigen Grundstein", so Wirtschaftsförderer Christoph Schnier. „Der künftig wieder einmal jährlich stattfindende Gründertreff in Kaarst soll junge Unternehmer aktiv dabei unterstützen, Kontakte zu knüpfen, um z. B. Kooperationen zu schließen oder Aufträge zu generieren" ergänzt Lisa Henke, Inhaberin dbt das-berater-team und Kooperationspartnerin der Wirtschaftsförderung.

 

v.l.n.r.: Daan de Graaf (dbt), Fotografin Rebecca Jenkins, Bernd Wierichs (more interior), Susanne Grüters (Paul kocht), Kai Schumann und Chiara Henke (dbt), Christoph Schnier (Wirtschaftsförderung Kaarst), Lisa Henke (dbt)

 

Bürgermeisterin Dr. Ulrike Nienhaus eröffnet den Abend

Foto: © Rebecca Jenkins

Weitere Fotos bei Facebook



Aktuelle Pressemitteilungen der Stadt Kaarst finden Sie
hier