Sehenswürdigkeiten der Stadt Kaarst

Infobox:

Archiv

Veranstaltungskalender

07.10.2018 - 04.11.2018 Ausstellung mit Werken von Dagmar Hugk und Wolfgang Lüttgens
mehr...

24.10.2018 Kino Kaarst: Das schönste Mädchen der Welt (um 17.00 Uhr und 20.00 Uhr)
mehr...

27.10.2018 in between "Rock your Heart " (unbestuhltes Konzert)
mehr...

Kalender

Weitere Veranstaltungen

Anschrift

Rathaus Kaarst
Am Neumarkt 2
41564 Kaarst

Verwaltungsdienststelle Büttgen
Rathausplatz 23
41564 Kaarst

Telefon:
02131 987-0
Fax:
02131 987-400
E-Mail:
info@kaarst.de

Hauptinhalt:

Vier Entwürfe für Kaarst-Ost

Veröffentlicht am 01/26/2018

Copyright: Klaus Stevens KaarstLupe

Präsentation der Entwürfe, Foto Copyright: Klaus Stevens

Vier Tage Entwurfswerkstatt, vier Teams, vier Entwürfe für Kaarst-Ost: Mit tollen Präsentationen vor gut 80 Bürgern und der Fachjury ist der Ideenwettbewerb zu Ende gegangen. Morgen entscheidet die Jury, welcher Entwurf die Ansprüche an ein zukunftsweisendes Gewerbegebiet am besten erfüllt. Schon jetzt ist für die Technische Beigeordnete der Stadt Kaarst, Sigrid Burkhart, aber klar, dass sich die Werkstatt gelohnt hat: „Die Jury hat die Wahl zwischen sehr guten Entwürfen, die sich in vielen Punkten ähneln und dennoch ganz unterschiedliche Lösungen für das Gebiet anbieten. Ich möchte mich bei allen Teams für ihre Arbeit bedanken.“

 

 

HJPplaner beziehen den Nordkanal in ihre Planungen ein. Das Team will eine Brücke über den Kanal und dort Aufenthaltsqualität schaffen.

 

 

Am alten Standort des Möbelhauses soll ein höheres Gebäude den Bereich überstrahlen, der Gesamtbereich durch ergänzende Wege besser an die umliegenden Bereiche angebunden werden.

 

 

Reicher und Haase will ebenfalls eine Brücke über den Kanal bauen und plant auch auf der südlichen Seite mit neuem Gewerbe. Im Zentrum von Kaarst-Ost sehen sie ein hohes Leuchtturmprojekt mit hoher Anziehungskraft.

 

 

In Abgrenzung zur Neersener Straße plant Reicher Haase einen breiten Grüngürtel.

 

 

Ulrich Hartung will viel Grün und eine hohe Aufenthaltsqualität im Inneren von Kaarst-Ost. Das Team hat klare Planungshorizonte in Fünf-Jahresschritten genannt und sieht ein mögliches Ende der Entwicklung nach 15 Jahren.

 

 

Ein grünes Passepartout nennt Ulrich Hartung das grüne Band, das sich einmal um den Bereich zieht und einen Rahmen geben soll.

 

Scheuvens+Wachten stellen eine zentrale Verkehrsfläche in den Mittelpunkt ihrer Planungen. Dort soll durch eine breite Fläche der nötige Raum für eine wortwörtlich erstklassige Adresse gelegt werden.

 

 

Auch Scheuvens plant am Ikea-Altstandort - analog zu den drei anderen Teams - die primäre Ansiedlung, da das Grundstück schnell verfügbar sein wird.

 



Aktuelle Pressemitteilungen der Stadt Kaarst finden Sie
hier