Sehenswürdigkeiten der Stadt Kaarst

Infobox:

Aktuelle Pressemitteilungen

Veranstaltungskalender

29.03.2017 Kino Kaarst: Jackie (um 17.00 Uhr und 20.00 Uhr)
mehr...

31.03.2017 VIVA VOCE (A-Cappella) "EGO " - AUSVERKAUFT - auch nochmal am 01.04.2017
mehr...

01.04.2017 Drei-Besen-Tag Kaarst
mehr...

Kalender

Weitere Veranstaltungen

Anschrift

Rathaus Kaarst
Am Neumarkt 2
41564 Kaarst

Verwaltungsdienststelle Büttgen
Rathausplatz 23
41564 Kaarst

Telefon:
02131 987-0
Fax:
02131 987-400
E-Mail:
info@kaarst.de

Hauptinhalt:

Raumordnungsverfahren für den Neubau einer Erdgasfernleitung ZEELINK von Eynatten nach Legden

Veröffentlicht am 02/01/2017

Quelle „Open Grid Europe“

Die Open Grid Europe GmbH (OGE) plant gemäß dem Netzentwicklungsplan (NEP) Gas den Neubau einer Gasfernleitung ZEELINK 1+2 von Eynatten nach Legden.

Die im NEP Gas beschriebenen Netzausbaumaßnahmen dienen der Verstärkung der Leistungsfähigkeit des Erdgastransportsystems in Nord-Süd Richtung und der erforderlichen Umstellung von niederkalorischen L-Gas auf hochkalorisches H-Gas, da die Förderung und der Import der L-Gasmengen in den nächsten Jahren zurückgehen wird. Gleichzeitig soll das Projekt zur Erhöhung der Transportflexibilität und damit zur Erhöhung der Versorgungssicherheit beitragen.

Im Raumordnungsverfahren wird nur der Korridor für die künftige Trasse untersucht. Gleichwohl soll die neue Trasse mit bereits vorhandenen Leitungen gebündelt werden. „Vorzugskorridor" ist daher die Variante, die von Glehn nach Schiefbahn verläuft. Das Kaarster Stadtgebiet wäre demnach im Bereich der bereits vorhandenen Gasleitung an der Stadtgrenze zur Korschenbroich zwischen Vorst und Kleinenbroich betroffen.

Die Stadt Kaarst hat im Verfahren bereits eine Stellungnahme abgegeben, in der sie Bedenken gegen den Vorzugskorridor, insbesondere die Beeinträchtigung des Stadtgebietes mit einer weiteren, neuen Leitungstrasse, neben den bereits vorhandenen Beeinträchtigungen des Stadtgebietes durch Verkehrswege, Leitungen etc., hingewiesen hat. Des Weiteren wären auf Kaarster Stadtgebiet wertvolle Waldflächen und das Landschaftsschutzgebiet betroffen.

Die gesamten Verfahrensunterlagen können im Internet unter http://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/verfahren/32_raumordnungsverfahren/index.html eingesehen werden.

Es finden entsprechende Dialogmarkt-Veranstaltungen statt, diese finden Sie unter www.zeelink.de/termine. Es wird insbesondere auf den Termin am

07. März 2017 im Rathaus Korschenbroich, Don-Bosco-Str. 6, 41352 Korschenbroich, von 19.30 - 21.30 Uhr hingewiesen.



Aktuelle Pressemitteilungen der Stadt Kaarst finden Sie
hier