Lichtkonzept

Die exemplarische Beleuchtung der Pfarrkirche St. Martinus sowie des Alten Rathauses im Rahmen eines Lichtevents am 24.3.2021 diente dem Sammeln erster Erfahrungen für ein Lichtkonzept. Das Lichtkonzept ist Teil des Integrierten Entwicklungs- und Handlungskonzeptes (IEHK). Für die Maßnahme sind Fördermittel bewilligt. Das Fachplanungsbüro „licht stadt raum planung“ aus Wuppertal wurde mit der Ausarbeitung beauftragt und empfiehlt eine umfassende Akzent- und Architekturbeleuchtung. Über das Konzept wurde im Bau- und Planungsausschuss beraten. Anschließend konnten die Ausschussmitglieder verschiedene Beleuchtungsvorschläge beim Lichtevent begutachten.

Ab dem 25. März bis zum 9. April haben alle Kaarsterinnen und Kaarster die Möglichkeit, online über das künftige Lichtkonzept abzustimmen. Hier geht es zur Online-Abstimmung.

Fotos Lichtevent 24.3.2021

 

Weitere Infos finden Sie auch in der Pressemitteilung vom 25.03.2021.

Kontakt