Bewässerungssäcke

Die Kaarster Bäume leiden unter der andauernden Hitze. Deswegen hat die Stadt Kaarst das Projekt #FÜLLMICH ins Leben gerufen. Werden auch Sie Pate*In für einen Bewässerungssack.

Auch die Kaarster Bäume leiden unter der anhaltenden Trockenheit. In den oberen Bodenschichten sind die Wasservorräte erschöpft. Insbesondere junge und flach wurzelnde Bäume können kaum ausreichend Wasser aus dem Boden ziehen. In der Folge sterben sie ab oder werden vermehrt durch Pilze und Insekten befallen. Die Stadt Kaarst reagiert langfristig bei Neupflanzungen im innerstädtischen Bereich mit der Auswahl klimaresistenterer Baumarten und Anpassung der Beete. Darüber hinaus kommen sogenannte Bewässerungssäcke zum Einsatz.

Die Kaarster Bürgerinen und Bürger haben die Möglichkeit, eine Patenschaft für einen oder mehrere dieser Säcke zu übernehmen.Die Bewässerungssäcke haben ein Fassungsvermögen von bis zu 85 Litern. Über kleine Löcher geben die Säcke das Wasser über mehrere Stunden ab.

Wer Interesse an einer Patenschaft hat, kann über folgendes Formular seine Daten einreichen: Antrag auf Bewässerungsäcke.

 

Kontakt

Frau Esch


Rathaus Büttgen
Raum 107a
Rathausplatz 23
41564 Kaarst