Heimatförderprogramm des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung 2018 bis 2022

Gegenstand der Förderung sind einzelne Projekte, Maßnahmen und Initiativen, die lokale und regionale Identität und Gemeinschaft und damit Heimat stärken. Im Rahmen des Heimatförderprogramms können sich auch private sowie gemeinnützige Organisationen um Förderungmittel bewerben.

Heimat-Scheck

Jährlich werden 1.000 Heimat-Schecks à 2.000 Euro bereitgestellt, mit welchen Projekte lokaler Vereine und Initiativen, die sich mit Heimat beschäftigen, gefördert werden sollen.

Förderrichtlinien unter: https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_vbl_detail_text?anw_nr=7&vd_id=17195&ver=8&val=17195&sg=0&menu=1&vd_back=N
Online-Antrag unter: https://www.heimatfoerderung.nrw/onlineantrag
Antragsformular unter: https://www.mhkbg.nrw/heimat/Heimatfoerderprogramm/Heimat_Scheck_2018_Antragsmuster.pdf

Heimat-Zeugnis

Die Schaffung und Bewahrung von in herausragender Weise die lokale und regionale Geschichte prägender Bauwerke, Gebäude oder entsprechender Orte in der freien Natur steht hierbei im Fokus. Private Projekte mit einem Volumen ab 100.000 Euro können mit maximal 90 % bezuschusst werden.

Fördergrundsätze unter: https://www.mhkbg.nrw/heimat/Heimatfoerderprogramm/Heimat-Zeugnis_Grunds_S.pdf
Antragsformular unter: https://www.mhkbg.nrw/heimat/Heimatfoerderprogramm/Heimat_Zeugnis_Foerderantrag.pdf

Heimat-Werkstatt

Projekte und Maßnahmen, die darauf ausgerichtet sind, Menschen miteinander in Diskussions- und Arbeitsprozesse zu bringen, die sich mit der Fragestellung beschäftigen, was die lokale Identität der Kommune, des Viertels, des Ortsteils oder der Region ausmacht. Auch Kreativwerkstätten sind hier förderfähig.

Fördergrundsätze unter: https://www.mhkbg.nrw/heimat/Heimatfoerderprogramm/Heimat-Werkstatt_Grunds_S.pdf
Antragsformular unter: https://www.mhkbg.nrw/heimat/Heimatfoerderprogramm/Heimat_Werkstatt_Foerderantrag.pdf

 

Mehr zum Gesamtförderprogamm unter https://www.mhkbg.nrw/heimat/Heimatfoerderprogramm/index.php

Kontakt

Frau Hecker


Rathaus Kaarst
Raum 322
Am Neumarkt 2
41564 Kaarst