Hilfe in Wohnungsnotfällen

Alle notwendigen Hilfen zum Erhalt und Sicherung von Wohnraum

  •    Vorbeugende Obdachlosenhilfe
  •     Beratung und Betreuung sowie Vermittlung zu unterstützenden Institutionen
  •     Wirtschaftliche Hilfen nach den Bestimmungen des SGB II und SGB XII
  •     Kümmerfunktion für Mieter und Vermieter
  •     Vermittlung von Wohnraum
  •     Bereitstellung von Unterkünften bei eingetretener Obdachlosigkeit

Sie können uns persönlich besuchen. Die Beauftragung einer anderen Person ist nicht möglich.

Sie können uns während der Öffnungszeiten in Zimmer 14, Parterre rechts, besuchen, und zwar

    Montag, Dienstag und Donnerstag von 08.30 h bis 12.00 h
    Donnerstag von 14.00 h bis 18.00 h

oder nach Vereinbarung. Mittwochs und freitags ist geschlossen.

Die Beantragung ist formlos möglich. Eine telefonische Beantragung kann nicht erfolgen.

 

Beratung für alleinstehende Frauen mit Wohnungsnot vom SkF e. V. Neuss

Die Beratung richtet sich an alle alleinstehenden, volljährigen Frauen, welche von Wohnungslosigkeit bedroht oder bereits wohnungslos sind. Die Fachkraft nimmt sich die Zeit, die Sie benötigen und berät und unterstützt bei Problemen mit dem Vermieter (z. B. bei Kündigungen), bei Mietschulden oder finanziellen Schwierigkeiten, behördlichen Angelegenheiten (z. B. Jobcenter), bei Trennungen oder Trennungsabsichten und bei der Wohnungssuche.

Fachberatungsstelle Brücke „Hilfen für alleinstehende Frauen“
Sozialdienst kath. Frauen e. V. Neuss
Frau Zerban
Alte Heerstr. 21 (City-Haus)
41564 Kaarst

Öffnungszeiten
Dienstag:       8:30 – 12:30 Uhr
Donnerstag: 14:00 – 17:00 Uhr

Kontaktdaten
Tel.: 0163 7560928 oder 02131 9204-39
Email: zerban@gmx.de

Außerhalb der oben genannten Sprechzeiten ist Frau Zerban von Montag bis Freitag im Hauptbüro auf der Bleichstr. 18 in 41460 Neuss erreichbar.


Die Beratung wird im Rahmen der Landesinitiative gegen Wohnungslosigkeit „Endlich ein Zuhause“ des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales angeboten. Der Sozialdienst kath. Frauen e. V. Neuss erweitert mit dem Projekt das Beratungsangebot der Beratungsstelle „Brücke“ in Neuss auf den Rhein-Kreis Neuss. Das spezifische Angebot richtet sich gemäß § 67 SGB XII an Frauen, welche sich in besonders schwierigen Lebenslagen befinden und Hilfe benötigen. Diese Hilfen tragen dazu bei ein Gesamthilfesystem für Frauen im Rhein-Kreis Neuss weiterzuentwickeln. Nähere Informationen finden Sie hierzu unter:

https://caritas.erzbistum-koeln.de/neuss-skf/frauen/endlich-ein-zuhause/

  Kündigungsschreiben des Vermieters
    Mietvertrag
    Einkommensnachweise aller im Haushalt lebenden Personen
    Kontoauszüge der letzten 3 Monate

Sofern weitere Unterlagen erforderlich sind, wird dies im persönlichen Gespräch erläutert.

Ansprechpartner