Neusser Tafel

Die Neusser Tafel hat sich die Aufgabe gegeben, aussortierte, aber zum Verzehr geeignete Lebensmittel einzusammeln und diese an entsprechende Stellen zu verteilen. Mit diesen Lebensmitteln erhalten bedürftige Haushalte eine zusätzliche Unterstützung.

Bisher mussten Kaarster Bürgerinnen und Bürger, um in den Genuss dieser Leistung zu kommen, in Neuss vorstellig werden. Das belastete den ohnehin schmalen Geldbeutel allerdings durch anfallende Fahrtkosten zusätzlich. Seit Mai 2016 offeriert nun die Neusser Tafel für bedürftige Kaarster Bürgerinnen und Bürger ihr Angebot direkt vor Ort in Kaarst. Frau Schuh von der Neusser Tafel wird die Lebensmittel an die Betroffenen ausgeben.

Hinweis:

Die Verteilung der Lebensmittel durch die Neusser Tafel erfolgt in der Zeit von 14 bis16 Uhr in den Räumlichkeiten der Katholischen Kirchengemeinde St. Martinus Kaarst, Rathausstr. 12, 41564 Kaarst, an Bedürftige.

 

 

Frau Schuh sucht ehrenamtliche Mitstreiter, die sich einbringen möchten. Wer Interesse hat, kann sich gerne direkt an sie wenden: Tel. 02131-8705 und neussertafel@yahoo.de.