Der Himmelsstürmer


Objekttitel: Der Himmelsstürmer

Künstler/in - Bildhauer:  Jörg W. Schirmer
Öffentlicher Standort: Neben der S-Bahn-Haltestelle Büttgen zwischen der Bahnlinie und der Michaelstraße
Stifter: Stadt Kaarst
Fertigstellung: 2011
Material / Technik: bunte Alu-Scheiben
Maße: 46kg Gewicht, 53 bunte Alu-Scheiben, zusammen-gesetzte Plastik, 2m hohe Stele

Objektbeschreibung:
„Der Himmelstürmer“ ist eine aus 53 Alu-Scheiben zusammengesetzte Plastik. Es wurden 9 verschiedene, dem Himmel entlehnte Farben verwendet, so dass sich alle Scheiben von einander abheben und als Gesamtes den Himmelsstürmer darstellen. Die Figur zeigt die perspektivisch verkürzte Ansicht eines dynamisch springenden Mannes, angefangen vom großen Fuß bis hin zu dem vergleichsweise kleineren Kopf. Der Himmelsstürmer wird durch starken Wind gedreht und variiert das Bild. Er symbolisiert Bewegung nicht allein physischer, sondern auch geistiger Natur, und steht für Innovation und Freiheitsdrang und soll den Betrachter positiv „beflügeln“.

Zum Künstler:
Jörg W. Schirmer wurde 1965 in Frankfurt am Main geboren. Er machte im Jahr 1986 eine Holzbildhauerlehre. Ab 1991 begann er an der Kunstakademie Düsseldorf zu studieren und wurde 1996 ein Meisterschüler von Prof. Markus Lüpertz. Er lebt und arbeitet in Essen.