Energetische Sanierung Blumenviertel

Gebäude sind für rund ein Drittel aller Treibhausgasemissionen verantwortlich. Das Potenzial der energetischen Modernisierung für die Reduzierung der gesamtstädtischen CO2-Emissionen ist entsprechend hoch. Die Energiewende gelingt dabei nur gemeinsam mit den Menschen vor Ort. Um den CO2-Ausstoß zu reduzieren, die Lebensqualität zu steigern und Energiekosten zu senken, lässt die Stadt Kaarst aktuell für das Energiequartier Blumenviertel ein integriertes energetisches Quartierskonzept (IEQK) erstellen. Parallel dazu wird das Sanierungsmanagement etabliert, das die die Maßnahmen aus dem IEQK umsetzt. Sowohl das IEQK als auch das Sanierungsmanagement wird von Energieexperten der Innovation City Management GmbH (ICM) aus Bottrop durchgeführt.

Kostenlose Erstberatung und Informationsveranstaltungen

In vielen Fällen können bereits kleinere bauliche Maßnahmen deutliche Energieeinsparungen erzielen. Davon profitieren sowohl das Konto als auch das Klima gleichermaßen.

Im Rahmen der unverbindlichen, unabhängigen und kostenlosen Erstberatungen beurteilt das Sanierungsmanagement-Team gemeinsam mit den Ratsuchenden, was an der Immobilie modernisiert werden kann und welche Fördermittel dafür zur Verfügung stehen.

Die Beratungen finden ab dem 24.01.2024 immer mittwochs von 09:00 bis 12:00 Uhr sowie von 15:00 und 17:00 Uhr sowie nach Vereinbarung statt. Sie können wahlweise im Sanierungsbüro, telefonisch oder via E-Mail erfolgen.

Ein individueller Beratungstermin kann direkt hier online vereinbart werden oder unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 - 4623600.

Informationsveranstaltungen

Das Sanierungsmanagement bietet darüber hinaus regelmäßig informative Veranstaltungen, wie beispielsweise Infoabende oder Quartiersspaziergänge zu Erfolgsbeispielen an. Eine Anmeldung zu Veranstaltungen ist hier möglich.

Nachstehend die Termine für die folgenden Themenabende:

12.06.2024 - 19:00 Uhr Themenabend: "Fit für den Klimawandel in und um´s Haus - mit Dämmung, Begrünung und Regenwassermanagement extremem Wetter begegnen"

Veranstaltungsort: Multifunktionsraum des Albert-Einstein-Forum (AEF), Am Schulzentrum 16

 

Das Projektgebiet

Mit dem Energiequartier Blumenviertel hat die Stadt Kaarst ein Projektgebiet ausgewählt, in dem Optimierungspotenziale bei den Gebäuden sichtbar gemacht und ein Weg zu mehr Energieeffizienz aufgezeigt werden können. Dabei stehen auch alternative Möglichkeiten der Energieversorgung (wie z.B. Photovoltaik oder der Einsatz von Wärmepumpen) im Fokus.

Es liegt im östlichen Bereich der Kernstadt Kaarst. Das ungefähr 31 ha große Quartier – zwischen Maubis-, Kamp- und Grünstraße sowie Kampwebersheide – umfasst rund 520 Wohngebäude unterschiedlichen Baualters, in denen rund 1.600 Bewohnerinnen und Bewohner leben. Viele Immobilien im Quartier weisen energetischen Sanierungsbedarf auf.

Ist eine Immobilie in folgendem Straßenverzeichnis aufgeführt, liegt sie im Projektgebiet: Straßenverzeichnis

Aktuelles

Der Infoabend für alle Kaarster Bürger findet am 22.5, um 19 Uhr im Multifunktionsraum des Albert-Einstein-Forums statt.

Weiterlesen

Kostenfreier Themenabend rund um das Heizungsgesetz und Fördermöglichkeiten am Mittwoch, 13. März, 19 Uhr, im Multifunktionsraum des Albert-Einstein-Forums.

Weiterlesen

Seit heute steht im Blumenviertel alles im Zeichen der ganzheitlichen, klimagerechten Quartiersentwicklung. Immobilienbesitzer aus dem Projektgebiet können sich ab dem 24. Januar 2024 unverbindlich, individuell und kostenfrei beraten lassen.

Weiterlesen

Kontakt Sanierungsmanagement

Sanierungsbüro im Albert-Einstein-Forum
Am Schulzentrum 16
41564 Kaarst
Telefonnummer 02041 – 7703995
E-Mail: energiequartier-blumenviertel@icm.de

Sprechzeiten:
Mittwoch
09:00 Uhr – 12:00 Uhr
15:00 Uhr – 17:00 Uhr    
sowie nach Vereinbarung