Schülerförderprogramme

Die Stadt Kaarst bietet Kaarster Schülern die letzten freien Plätze in den Schülerförderprogrammen des Landes an. Ab dem 17. April werden 46 kostenlose Kurse für 700 Schüler der Kaarster Schulen angeboten. Teilnehmen können Schüler der Grundschulen und der Sekundarstufe I sowie Oberstufenschüler der Erprobungsstufe und der Qualifizierungsstufe 1. Die Kurse werden nach Jahrgängen getrennt am Albert-Einstein-Gymnasium und an der Kaarster Gesamtschule stattfinden. In einem Elternbrief wurde bereits über das Angebot informiert. Interessierte Eltern konnten über ein Formular individuellen Lernbedarf für ihre Kinder anmelden. In den Grundschulen sprachen die Klassenlehrer Eltern von förderungsbedürftigen Kindern gezielt auf die Kurse an. Einige Plätze in den Förderprogrammen der Grundschulen und der weiterführenden Schulen sind noch nicht belegt.

Elternbrief

Anmeldeformular Grundschulen

Anmeldeformular weiterführende Schulen

Grundschulen in Kaarst

Das Grundschulangebot in der Stadt Kaarst ist breit gefächert. So gibt es sechs Grundschulen. Davon vier Gemeinschaftsgrundschulen, eine Katholische Grundschule sowie eine Gemeinschaftsgrundschule mit Katholischem Teilstandort. An allen Kaarster Grundschulen werden die Kinderbetreuung sowie der Offene Ganztag angeboten. Nähere Informationen zum pädagogischen Konzept und zu den Ansprechpartnern der Schulen erhalten Sie auf den schuleigenen Internetseiten.

Weiterführende Schulen in Kaarst

Die Stadt Kaarst ist Trägerin von vier weiterführenden Schulen. Das Angebot an weiterführenden Schulen umfasst zwei Gymnasien, eine Realschule und eine Gesamtschule.

Im Jahr 2009 wurden sämtliche Klassenräume der weiterführenden Schulen vernetzt und so internetfähig gemacht. Im Rahmen des „1000-Schulen“-Programms konnte der Ausbau von Mensen und Aufenthaltsräumen in den Schulen gefördert werden. Diese Räumlichkeiten werden insbesondere für die pädagogische Übermittagsbetreuung genutzt. An allen weiterführenden Schulen in Kaarst sind Schulsozialarbeiter tätig.

Beim Georg-Büchner-Gymnasium handelt es sich um eine Ganztagsschule.

Zudem befindet sich in Kaarst die Martinusschule, Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Lernen, sowie die Sebastianusschule, Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung. Schulträger der beiden Schulen ist der Rhein-Kreis Neuss.

Weitere Informationen zu den Schulen und den Ansprechpartnern erhalten Sie auf den schuleigenen Internetseiten.