Mängel melden an die Stadtverwaltung

Beim Spaziergang auf wilden Müll gestoßen? Ein unschönes Graffiti in einer Unterführung oder ein beschmiertes und dadurch unleserliches Straßenschild entdeckt?

Mit Hilfe dieses Mängelmelders können Sie die Verwaltung ganz einfach über solche und andere Missstände informieren. Durch Klicken auf den am Seitenende befindlichen Button  „Mängel melden“ gelangen Sie auf ein Webformular, in welchem Sie Ihr Anliegen beschreiben und, sofern Sie vor Ort ein Foto gemacht haben, dieses auch direkt hochladen können.

Gemeinsam für eine noch schönere und sicherere Stadt Kaarst!

 

Nicht immer ist eine Mängelmeldung per Internet der geeignete Weg, um einen Mangel schnellstmöglich zu beseitigen.

Bei versehentlich nicht geleerten Mülltonnen empfiehlt sich nach wie vor ein direkter Anruf bei der zuständigen Abfallberatung, Telefon 987-409. So kann oftmals schon für den nächsten Tag eine Leerung veranlasst werden.

Mängel melden

Hier können Sie festgestellte Mängel über ein Webformular an die Stadtverwaltung senden.

Neuen Mangel melden

Übersicht der Mängelmeldungen

Filter:
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Straßenschäden
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
15.05.20 19:53 via Web
Beschreibung:
Radweg Kaarst/Büttgen wurde teilweise erneuert. Randbegrenzungen fehlen; teilweise aufgestellte Absperrgitter sind mehr Gefahrenzone als hilfreiche Einrichtung!
Komplette Fertigstellung ist notwendig auch vor dem Hintergrund der verstärkten Nutzung!


Kommentar der Stadtverwaltung:
18.05.20 07:48
Der aufgeführte Sachverhalt ist uns bekannt. Es wird intensiv an einer Lösung des Problems gearbeitet. Ein Ausführungstermin für die endgültige Herstellung der Bankette kann aber noch nicht genannt werden.
Kategorie:
Sonstiges
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
15.05.20 11:56 via Web
Beschreibung:
Laternenpfahl steht schief
Kommentar der Stadtverwaltung:
15.05.20 15:54
Danke für den Hinweis. Der zuständige Elektriker wurde mit der Reparatur beauftragt.
Kategorie:
Müllablagerung
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
15.05.20 11:45 via Mobile
Beschreibung:
Einkaufswagen steht auf dem Parkplatz am Spielplatz Robert-Koch-Str und wird vermüllt.
Kommentar der Stadtverwaltung:
18.05.20 08:34
Die Abfälle werden entfernt.
Kategorie:
Hindernisse / Gefahren
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
15.05.20 07:44 via Mobile
Beschreibung:
Unkraut und Büsche haben mittlerweile fast die Hälfte des Gehweges überdeckt. Außerdem stehen direkt am Straßenrand zwei tote Birken.
Kommentar der Stadtverwaltung:
15.05.20 08:49
Danke für den Hinweis, ein Rückschnitt wird in nächster Zeit durchgeführt.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Sonstiges
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
14.05.20 16:18 via Mobile
Beschreibung:
Eichenprozessionsspinner an den Bäumen am Spielplatz am Ende der Leibnizstraße
Kommentar der Stadtverwaltung:
14.05.20 16:24
Vielen Dank für den Hinweis, der zuständige Bereich im Hause wurde informiert und wird bei Bedarf entsprechende Maßnahmen einleiten.
Kategorie:
Straßenschäden
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
13.05.20 17:32 via Web
Beschreibung:
Der Gehweg am Narzissenweg ist abgesackt. Es sind einige Platten des Gehwegs lose uns es befindet sich ein großes Loch unter den losen Platten, was für Passanten sehr gefährlich werden könnte!
Kommentar der Stadtverwaltung:
14.05.20 09:46
Die Gefahrenstelle wird heute beseitigt.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Straßenschäden
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
13.05.20 14:04 via Web
Beschreibung:
Auch wenn Sie frühere Meldung schon als erledigt gekennzeichnet haben, ist sie das leider immer noch nicht: Auf der Kreuzstrasse ab Hasselstrasse werden die Bauarbeiten seit Monaten nicht fortgesetzt, die Warnschilder behindern den Verkehr und die Strasse ist schadhaft. Wenn wenigstens die Schilder entfernt würden, wäre die Strasse zumindest besser befahrbar.
Kommentar der Stadtverwaltung:
13.05.20 15:32
Danke für den Hinweis, der Zustand ist bekannt. Der Bereich Tiefbau arbeitet an der Fertigstellung der Baumaßnahme.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Sonstiges
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
13.05.20 09:44 via Web
Beschreibung:
Seit einiger Zeit ist die Giemesstraße in Kaarst gepserrt. Die offizielle Umleitung für Autofahrer geht über die Mittelstraße. Dennoch ist seither eine sehr deutlicher Zunahme des Autoverkehrs in der Karslforsterstraße warhzunehmen. Die Mitbürgen scheinen diese Verkehrsberuhigte Wohnsiedlung als neue Haupstraße zu nutzen, leider auch ohne Rücksichtnahme auf die Geschwindigkeitsbegrenzung. Mit deutlich erhöhtem Tempo wird hier ohne Rücksicht die Baustelle umfahren, genau dort, wo sich ein großer Spielplatz und ein Schulweg befinden.

Dies befeuert ein ganz generelles Problem: Es gibt auf der Karlsforsterstraße weder einen Übergang für Kinder, noch sonstige Maßnahmen um die Geschwindigkeit der Autos zu drosseln.

Ich bitte darum, dass die allgemeine Verkehrssituation geprüft wird. Es muss eine Möglichkeit geben das Wohngebiet wieder wohnbar zu machen und seine Kinder dort spielen zu lassen.
Kommentar der Stadtverwaltung:
13.05.20 15:30
Danke, es wird auf aktuelle Beschlusslage zur Karlsforster Straße aus der PVA-Sitzung am 24.06.2020, TOP 10 hingewiesen.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Müllablagerung
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
12.05.20 18:30 via Web
Beschreibung:
Sehr geehrte Damen und Herren, bei meinem heutigen Besuch, im Naherholungsgebiet Kaarster See, ist mir eine massive Müllansammlung rund um den See, an und um allen Mülltonnen aufgefallen. Ein entleeren ist überfällig. Vielen Dank im voraus.
Kommentar der Stadtverwaltung:
13.05.20 07:22
Danke für den Hinweis, den wir zuständigkeitshalber an die Kreiswerke Grevenbroich weitergegeben haben. Die Abfälle werden heute entfernt.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Sonstiges
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
12.05.20 18:15 via Mobile
Beschreibung:
Es ist schon schade genug, dass die so schön hoch gewachsene Wiese inkl sämtlicher Blumen und Kräuter gemäht werden musste - völlig unverständlich ist, warum auch -wiederholt- der Wildblumenbereich geschoren ist? So entbehrt er doch jedem Zweck, nämlich dem natürlichen Wuchs von Flora und Fauna. So wird das nichts mit Bienen und Co.! :(
Kommentar der Stadtverwaltung:
13.05.20 07:17
Vielen Dank für Ihre Meldung. Wir sind erfreut, dass die Anlage der Wildblumenwiesen vielfach auf positive Resonanz gestoßen ist. Die Wildblumenwiesen sind in diesem Jahr komplett abgeräumt worden, da ein nochmaliger Schröpfschnitt erforderlich war. Grundsätzlich sind Wiesen Kulturbiotope, die nur durch Bewirtschaftung bzw. Pflege langfristig erhalten werden können. In den ersten Jahren bedarf es meist mehrerer Mahden, damit sich eine artenreiche Wiese entwickelt und die dominanten "Unkräuter" in Schach gehalten werden können. Nachfolgend ist für extensive Wiesen i.d.R. eine 2-schürige Mahd optimal.
Zukünftig sollen jedoch Wiesenbereiche definiert werden, in denen der Bewuchs über den Winter zur Förderung der Insekten stehen bleibt. Das bietet sich v.a. bei Saumstrukturen an. Der Prozess, mehr "wilde Ecken" im Stadtgrün für den Insektenschutz zuzulassen, wird eine längere Zeit beanspruchen.

Kontakt

Frau Mohr


Rathaus Kaarst
Raum 402
Am Neumarkt 2
41564 Kaarst