Mängel melden an die Stadtverwaltung

Beim Spaziergang auf wilden Müll gestoßen? Ein unschönes Graffiti in einer Unterführung oder ein beschmiertes und dadurch unleserliches Straßenschild entdeckt?

Mit Hilfe dieses Mängelmelders können Sie die Verwaltung ganz einfach über solche und andere Missstände informieren. Durch Klicken auf den am Seitenende befindlichen Button  „Mängel melden“ gelangen Sie auf ein Webformular, in welchem Sie Ihr Anliegen beschreiben und, sofern Sie vor Ort ein Foto gemacht haben, dieses auch direkt hochladen können.

Gemeinsam für eine noch schönere und sicherere Stadt Kaarst!

Nicht immer ist eine Mängelmeldung per Internet der geeignete Weg, um einen Mangel schnellstmöglich zu beseitigen.
Bei versehentlich nicht geleerten Mülltonnen empfiehlt sich nach wie vor ein direkter Anruf bei der zuständigen Abfallberatung, Telefon 987-409. So kann oftmals schon für den nächsten Tag eine Leerung veranlasst werden.

Bei Schäden durch den Glasfaserausbau kann dieser direkt bei der Deutschen Glasfaser über ein Formular gemeldet werden.

Füllen Sie bitte alle notwendigen Felder aus und laden Sie ein Referenz- und ein Detailbild hoch, um die Schäden der Deutschen Glasfaser zu melden.

 

Mängel melden

Hier können Sie festgestellte Mängel über ein Webformular an die Stadtverwaltung senden.

Neuen Mangel melden

Übersicht der Mängelmeldungen

Filter:
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Beleuchtung
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
14.12.20 17:23 via Web
Beschreibung:
Auf der gesamten Meerbuscher Str. sowie Teilen der Moerser Str. ist seit dem 10.12 die Straßenbeleuchtung ausgefallen. MfG
Kommentar der Stadtverwaltung:
15.12.20 07:15
Danke für Ihren Hinweis. Der Mangel ist bereits bekannt und wird vom zuständigen Bereich im Hause bearbeitet.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Beleuchtung
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
14.12.20 07:41 via Web
Beschreibung:
Guten Morgen

Am GBG funktionieren die Laternen nicht. Es ist stockfinster

Liebe Grüße

Kommentar der Stadtverwaltung:
15.12.20 08:49
Der Fehler wurde provisorisch behoben, so dass die Beleuchtung wieder Funktioniert.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Müllablagerung
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
13.12.20 15:44 via Web
Beschreibung:
Zwischen den Häuser Schiefbahner Str. 7a und 13 wird regelmäßig Schrott abgelegt. Mittlerweile ragt dieser in die Zufahrt zu den Häuser 7b und 11
Kommentar der Stadtverwaltung:
15.12.20 07:54
Die Abfälle werden entfernt.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Sonstiges
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
12.12.20 22:26 via Mobile
Beschreibung:
Ich möchte für das kommende Jahr gern anregen, den Abfallkalender nicht mehr einfach an alle Haushalte zu verteilen. Dank der App wird dieser in vielen Haushalten nicht benötigt und stattdessen sofort entsorgt. Dies ist leider sehr Ressourcen-unfreundlich. Ggf. Könnte der Kalender künftig an bestimmten Stellen (Rathaus, Supermärkte etc.) zur Mitnahme ausgelegt werden. Kleinvieh macht Mist und es wäre schön, wenn man hier umdenken könnte.
Kommentar der Stadtverwaltung:
15.12.20 07:14
Die Stadt Kaarst ist verpflichtet, alle Bürger*innen über die Abfuhrtermine und Hinweise zur Abfallentsorgung flächendeckend zu informieren. Hierzu wird der Abfallentsorgungskalender genutzt, der jährlich an die Haushalte verteilt wird. Der Streifenkalender kommt in der Bevölkerung erfahrungsgemäß sehr gut an und ist insbesondere auch für ältere Menschen wichtig, die weder online aktiv sind noch die Möglichkeit haben, sich einen Entsorgungskalender selber abzuholen.

Die App ist ein zusätzlicher Service der Firma Schönmackers, bildet jedoch nicht alle wichtigen Informationen ab, die im Entsorgungskalender enthalten sind.

Das Auslegen von Exemplaren an zentralen Orten wird derzeit nicht befürwortet, da fraglich ist, ob dadurch tatsächlich zu einer Abfallvermeidung beigetragen würde. Auch eine Kontrolle, dass pro Haushalt nur ein Kalender ausgegeben wird, wäre dann nicht möglich. Weiterhin kann so auch nicht die tatsächlich benötigte Anzahl von Entsorgungskalendern abgeschätzt werden. Ein Nachdruck im laufenden Jahr ist nicht möglich. Weiterhin sind nicht alle Bürger*innen mobil, um sich ein Exemplar selbst abzuholen.

Auf die Verteilung von Entsorgungskalendern kann daher nach aktueller Einschätzung nicht verzichtet werden. Möglicherweise wird der Aspekt der Digitalisierung für die Zukunft jedoch eine größere Rolle spielen.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Müllablagerung
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
12.12.20 20:00 via Web
Beschreibung:
Sehr geehrtes Mängelmelder-Team, zunächst einmal vielen Dank für Ihre Arbeit und dass Sie der Vielzahl der gemeldeten Themen (erfolgreich) nachgehen.
Mir ist es seit Langem ein Ärgernis, den vielen Müll rund um den St. Eustachius Platz sehen zu müssen. Regelmäßig gehen wir selbst mit Handschuhen und sammeln ein paar Mülltüten voll ein.
Heute ist mir wieder besonders der extreme Müll, insbesondere Kassenbons des ansässigen Supermarkts, direkt am Supermarkt im Rasen liegen zu sehen. Der kleine Grünbereich, auf dem (leider offensichtlich wenig erfolgreich) auch die Wildblumenwiese wachsen sollte, ist übersät mit Kassenzetteln. Ein Mülleimer ist am Eingang des Marktes, ich denke aber, die meisten Bons werden einfach in den Einkaufswagen liegen gelassen und dann vom Wind verteilt. ist es möglich, hier den Supermarktbetreiber zu mehr Einsatz gegen den Müll aufzufordern oder den Bereich noch stärker vom Reinigungsbetrieb der Stadt säubern zu lassen? Es ist ein Ärgernis und sollte einfach nicht sein, aber die schlechteste Variante ist, das Thermopapier einfach im Rasen verrotten zu lassen. Kein schönes Bild für den Supermarkt und noch weniger für unser schönes Vorst. Danke!
Kommentar der Stadtverwaltung:
14.12.20 08:06
Danke für Ihr Engagement, das wir sehr schätzen. Ihr Anliegen wurde an den zuständigen Bereich im Hause weitergeleitet.

Im Rahmen der Grünflächenpflege wird auf den Rasenflächen am St. Eustachius-Platz bis zu 12x sowie in den Gehölzflächen bis zu 8x pro Jahr Müll gesammelt. Zusätzlich wird durch den Baubetriebshof 1x wöchentlich auf dem ganzen Gelände Müll gesammelt.

Weitere Pflegedurchgänge bezüglich des Sammelns von Müll sind nicht vorgesehen und nicht umsetzbar.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Sonstiges
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
12.12.20 13:11 via Web
Beschreibung:
Es halten sich schon seit längerer Zeit Wildtauben auf der Oldenburgstr.auf werden auch immer gefüttert ,großes Futterhaus im Garten es sind mit unter über 20 Tauben auf den Dächer.
Kommentar der Stadtverwaltung:
15.12.20 09:36
Das Füttern von Vögeln auf einem Privatgrundstück (Garten) ist nicht verboten. Es ist dabei verstärkt auf einen Hygienisch einwandfreien Zustand zu achten, z.B. Verunreinigungen durch heruntergefallenes Futter, da dadurch Schädlinge wie Ratten und Mäuse angelockt werden.
Es liegt in der Natur der Sache, das durch ein solches Angebot auch Tauben angelockt werden.
Kategorie:
Müllablagerung
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
12.12.20 12:37 via Mobile
Beschreibung:
Mülleimer geöffnet und Inhalt ausgekippt
Kommentar der Stadtverwaltung:
16.12.20 07:16
Der Müll wurde entfernt.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Beleuchtung
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
12.12.20 07:10 via Web
Beschreibung:
Die Strassenbeleuchtung geht mal wieder nicht.
Kommentar der Stadtverwaltung:
14.12.20 07:55
Danke für Ihren Hinweis. Der Mangel ist bereits bekannt und wird vom zuständigen Bereich im Hause bearbeitet.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Hindernisse / Gefahren
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
11.12.20 19:35 via Web
Beschreibung:
Die Kreuzung Neersener Str Mc Donalds ist lebensgefährlich. Beim links Abbiegen Richtung Neuss wäre mir fast ein Falschabbieger quer gekommen. Das wäre nicht der erste Unfall dort.Meonem Mann ist dort schon Jemand in den Wagen gefahren.Gott sei Dank nur Sachschaden. Auch komme ich als Anwohner Mittags nicht nach Hause, weil die Straße total blockiert von Mc Donalds Kunden ist
Kommentar der Stadtverwaltung:
14.12.20 07:53
Der Knotenpunkt wird von der Polizei regelmäßig kontrolliert. Ohne nähere Angaben zu den Unfällen / Falschfahrern, kann aus der bisherigen Beschreibung keine weiterer Handlungsempfehlung ausgemacht werden.
Aufgrund der derzeitigen Corona-Lage werden die Schnellrestaurants häufiger als bisher genutzt. Die Situation ist für alle schwierig und ändert sich täglich. Hier kann nur auf die gemeinsame Rücksichtnahme und Geduld appelliert und gehofft werden, dass sich die Gesamtsituation schnell ändern wird.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Beleuchtung
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
11.12.20 18:38 via Web
Beschreibung:
Bussardstr ohne Straßenbeleuchtung seit 11.12.2020
Kommentar der Stadtverwaltung:
14.12.20 07:51
Danke dass Sie den Defekt melden. Der zuständige Elektriker wurde mit der Reparatur beauftragt.

Kontakt

Frau Mohr


Rathaus Kaarst
Raum 402
Am Neumarkt 2
41564 Kaarst