Mängel melden an die Stadtverwaltung

Beim Spaziergang auf wilden Müll gestoßen? Ein unschönes Graffiti in einer Unterführung oder ein beschmiertes und dadurch unleserliches Straßenschild entdeckt?

Mit Hilfe dieses Mängelmelders können Sie die Verwaltung ganz einfach über solche und andere Missstände informieren. Durch Klicken auf den am Seitenende befindlichen Button  „Mängel melden“ gelangen Sie auf ein Webformular, in welchem Sie Ihr Anliegen beschreiben und, sofern Sie vor Ort ein Foto gemacht haben, dieses auch direkt hochladen können.

Gemeinsam für eine noch schönere und sicherere Stadt Kaarst!

Nicht immer ist eine Mängelmeldung per Internet der geeignete Weg, um einen Mangel schnellstmöglich zu beseitigen.
Bei versehentlich nicht geleerten Mülltonnen empfiehlt sich nach wie vor ein direkter Anruf bei der zuständigen Abfallberatung, Telefon 987-409. So kann oftmals schon für den nächsten Tag eine Leerung veranlasst werden.

Bei einer defekten Straßenlaterne kann die Störung direkt über den Mängelmelder der Stadtwerke gemeldet werden.

Bei Schäden durch den Glasfaserausbau kann dieser direkt bei der Deutschen Glasfaser über ein Formular gemeldet werden.

Füllen Sie bitte alle notwendigen Felder aus und laden Sie ein Referenz- und ein Detailbild hoch, um die Schäden der Deutschen Glasfaser zu melden.

 

Mängel melden

Hier können Sie festgestellte Mängel über ein Webformular an die Stadtverwaltung senden.

Neuen Mangel melden

Übersicht der Mängelmeldungen

Filter:
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Hindernisse / Gefahren
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
11.04.21 13:42 via Web
Beschreibung:
Kreisverkehr beim Rathaus: Radfahrer , die aus sämtlichen Richtungen , den Zebrastreifen fahrenderweise benutzen
ich bitte zum wiederholten Mal um Kontrolle
Kommentar der Stadtverwaltung:
12.04.21 14:50
Vielen Dank für den Hinweis, für den fließenden Verkehr, auch Fahrradfahrer, ist die Polizei zuständig. Bitte wenden Sie sich daher an die örtliche Polizei.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Beschilderung
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
11.04.21 13:36 via Web
Beschreibung:
ab Kreisverkehr Richtung Maubisstr wurde die Pflicht der Radfahrer auf den Radweg zu fahren aufgehoben,
ab der Einmündung Grünstr ist wieder ein verpflichtendes Schild den Gehweg als Radfahrer mitzunutzen, ich finde es schwierig dort als Radfahrer wieder auf den Gehweg zu kommen, keine genügendflache Stelle um aufzufahren,Viele Laternen und Schildermasten auf dem Gehweg ,und durch den Verkehr aus der Grünstr heraus zu bestimmten Uhrzeiten auch keine gute Stelle zum Wiederrauffahren
ferner fände ich es gut,wenn die Autofahrer einen Hinweis bekämen, dass die Radfahrer dort wieder auf die Straße dürfen, das würde Beschimpfungen der Radfahrer verhindern....
Kommentar der Stadtverwaltung:
12.04.21 14:48
Danke, innerhalb von Tempo 30 Zonen muss grundsätzlich mit Radfahrenden auf der Fahrbahn gerechnet werden.
Einer zusätzliche Hinweisbeschilderung bedarf es daher nicht.

Ab Einmündung Grünstraße wird die Radwegbenutzungspflicht ebenfalls aufgehoben. Auf dem Abschnitt von der Grünstraße
bis zum Verbindungsweg zur Klövekornstraße haben Radfahrende dann ebenfalls die Wahl zwischen Fahrbahn und Gehwegmitbenutzung.


Kategorie:
Hindernisse / Gefahren
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
10.04.21 16:59 via Web
Beschreibung:
Schwere Grundplatte für Verkehrsschilderaufstellung etc. auf Gehweg
Kommentar der Stadtverwaltung:
12.04.21 14:46
Vielen Dank für den Hinweis, der Baubetriebshof wurde beauftragt.
Kategorie:
Hindernisse / Gefahren
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
10.04.21 12:12 via Web
Beschreibung:
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin ein Anwohner in der Rotdornstraße 5 in Kaarst.

In unserer Straße sind wir erfreulicherweise, von vielen jungen Familien mit Kinder umgeben und auch ältere Menschen die nicht mehr sehr mobil sind.

Leider gab es in den letzten Wochen schon die ein oder andere gefährliche Situation mit Autofahrern, da diese sich nicht immer an die Geschwindigkeit halten und teilweise sehr rücksichtslos sind.

Das gefährlichste an diesen Teil in unserer Straße ist, das es keine Bürgersteige gibt und die Straße zusätzlich sehr eng ist.

Da es einige Kinder gibt, die über diesen Weg zur Schule oder auch zum Kindergarten gehen bzw. gebracht werden, ist es selbst mit Tempo 30 ein sehr gefährlicher Teilstück für alle Verkehrsteilnehmer.

Mit Sicherheit kann es seitens der Stadt hier eine Lösung geben, wie z.B. einer Spielstraße. Andere Lösungen gibt es mit Sicherheit auch.

Ich bitte Sie darum, dass sie dies an die richtige Stelle im Amt weiterleiten, damit hier irgendwas passiert.

Vielen Dank

Kommentar der Stadtverwaltung:
12.04.21 14:45
Danke für den Hinweis, bitte stellen Sie zur Prüfung einer verkehrsrechtlichen Situation einen schriftlichen Antrag beim Ordnungsamt. Der Fall wird in die AGV aufgenommen.
Kategorie:
Müllablagerung
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
10.04.21 09:17 via Mobile
Beschreibung:
Alte Holztüre
Kommentar der Stadtverwaltung:
12.04.21 14:24
Danke für den Hinweis, der Mangel ist bereits bekannt. Eine Entfernung der Tür ist beauftragt.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Ampel defekt
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
09.04.21 20:04 via Web
Beschreibung:
An der Straßenecke Bismarckstraße / Kaarster Straße in Holzbüttgen (Aral-Tankstelle) sind zwei grüne Signale der Fußgängerampel defekt (Eine der Ampeln trägt die Nummer F2d).
Kommentar der Stadtverwaltung:
12.04.21 14:22
Vielen Dank, Ihre Nachricht wurde zuständigkeitshalber an den Landesbetrieb Strassen NRW weitergeleitet.
Kategorie:
Straßenschäden
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
09.04.21 18:31 via Web
Beschreibung:
Auf dem Geh- u. Radweg entlang der Bahngleise vom Postweg kommend in Richtung Braunsmühle / Am Mühlenweg 1 befinden sich scharfkantige und teilweise spitze Stolperfallen durch ehemalige Pollereinfassungen.
Kommentar der Stadtverwaltung:
12.04.21 14:20
Danke, an die Stelle kommt ein neuer Poller.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Sonstiges
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
09.04.21 15:27 via Web
Beschreibung:
Auf der Luisenstr. ist zwischen den Hausnummern 21 und 27 der Bürgersteig teilweise so unbefestigt, daß er eine Gefahr für Fussgänger (Rollstuhlfahrer, Kinderwagen usw.) darstellt.
Bitte umgehend um Hilfe!!
Vielen Dank und Gruß
Kommentar der Stadtverwaltung:
12.04.21 14:10
Danke für den Hinweis, der Bauherr wurde angeschrieben und zur Beseitigung aufgefordert.
Kategorie:
Müllablagerung
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
09.04.21 11:42 via Web
Beschreibung:
Wiederholte Müllablagerung auf dem Berliner Platz und am Hans-Peter-Keller-Weg. An der Bank auf dem Berliner Platz wurde bekanntlich kein Papierkorb aufgestellt. Anders als im neu gestalteten "Altenpark" an der Gartenstraße. Für den überall verstreuten Müll im Zusammenhang mit der Nutzung des REWE-Supermarktes fühlt sich offensichtlich seit Eröffnung niemand verantwortlich.
Kommentar der Stadtverwaltung:
09.04.21 13:06
Danke, hinsichtlich der Verunreinigungen wurde eine Beseitigung beauftragt. Zudem ist beabsichtigt, noch in diesem Jahr in der Nähe der Sitzbank einen Papierkorb aufzustellen.
Kategorie:
Müllablagerung
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
08.04.21 21:14 via Web
Beschreibung:
An der Flüchtlingsunterkunft Vom-Stein-Str. stehen mehrere Müllsäcke.
Kommentar der Stadtverwaltung:
09.04.21 13:06
Danke, die Abfälle wurden bereits entfernt.

Kontakt

Frau Mohr


Rathaus Kaarst
Raum 402
Am Neumarkt 2
41564 Kaarst