Mängel melden an die Stadtverwaltung

Beim Spaziergang auf wilden Müll gestoßen? Ein unschönes Graffiti in einer Unterführung oder ein beschmiertes und dadurch unleserliches Straßenschild entdeckt?

Mit Hilfe dieses Mängelmelders können Sie die Verwaltung ganz einfach über solche und andere Missstände informieren. Durch Klicken auf den am Seitenende befindlichen Button  „Mängel melden“ gelangen Sie auf ein Webformular, in welchem Sie Ihr Anliegen beschreiben und, sofern Sie vor Ort ein Foto gemacht haben, dieses auch direkt hochladen können.

Gemeinsam für eine noch schönere und sicherere Stadt Kaarst!

Nicht immer ist eine Mängelmeldung per Internet der geeignete Weg, um einen Mangel schnellstmöglich zu beseitigen.
Bei versehentlich nicht geleerten Mülltonnen empfiehlt sich nach wie vor ein direkter Anruf bei der zuständigen Abfallberatung, Telefon 987-409. So kann oftmals schon für den nächsten Tag eine Leerung veranlasst werden.

Bei einer defekten Straßenlaterne kann die Störung direkt über den Mängelmelder der Stadtwerke gemeldet werden.

Bei Schäden durch den Glasfaserausbau kann dieser direkt bei der Deutschen Glasfaser über ein Formular gemeldet werden.

Füllen Sie bitte alle notwendigen Felder aus und laden Sie ein Referenz- und ein Detailbild hoch, um die Schäden der Deutschen Glasfaser zu melden.

 

Mängel melden

Hier können Sie festgestellte Mängel über ein Webformular an die Stadtverwaltung senden.

Neuen Mangel melden

Übersicht der Mängelmeldungen

Filter:
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Sonstiges
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
07.06.22 13:16 via Web
Beschreibung:
Nach meiner Feststellung wurde seit Wochen der Türkisweg ab
Nr. 34 abwärts nicht gefegt (möglicherweise seit Beginn der
Glasfaserarbeiten). Außerdem befinden sich Rillen aufgrund der
Galsfaserarbeiten in der Straße, die für Radfahrer gefährlich sind; die Rillen wurden nicht - wie auf Teilstrecken - provisorisch mit Klinkern ausgefüllt.
Kommentar der Stadtverwaltung:
08.06.22 11:29
Danke für den Hinweis, der an den zuständigen Bereich im Hause weitergegeben wurde
20.06.22 12:25
Aufgrund der Glasfaserarbeiten im Kaarster Stadtgebiet kann die Kehrmaschine nicht überall wie gewohnt reinigen. Eine Reinigung ist z.B. derzeit auf den Straßenteilstrecken nicht wie gewohnt möglich, auf denen provisorisch mit Klinkern gefüllte Löcher vorhanden sind.

Mir wurde allerdings von der Reinigungsfirma versichert, dass eine Reinigung auf dem Türkisweg stattgefunden habe. Die Glasfaserarbeiter hätten wohl neuen Dreck verursacht.

Ich bitte die Bürger um Geduld.

Vielen Dank.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Sonstiges
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
07.06.22 11:48 via Web
Beschreibung:
Seit dem 27.05.22 steht der Hänger mit dem Kennzeichen NE-H 258 auf dem Parkplartz (nur für PKW`s) an der Robert-Koch-Strasse. Da der Hänger in meiner Hecke stand, habe ich mit einer Hilfe den Hänger vorgezogen. Die Feststellbremse scheint nicht zu halten.
Ich frage mich, wer muß sich eigentlich hier in Kaarst an Regel halten?
Kommentar der Stadtverwaltung:
08.06.22 11:22
Danke, Ihr Anliegen wurde an den zuständigen Bereich im Hause weitergeleitet.
08.06.22 13:59
Unser Außendienst wird den Anhänger überprüfen.
Sollte Ihre Hecke durch den Anhänger beschädigt worden sein, können Ansprüche nur zivilrechtlich geklärt werden.
Kategorie:
Schäden / Vandalismus
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
07.06.22 09:52 via Web
Beschreibung:
An den Strom- /Schaltkasten an der Kreuzung Hans-Dietrich-Genscher-Str. / Hüngert befindet sich Graffiti.
Auf Grund der Lage, wird dies von unseren Kunden auch uns zu geordnet, was sich auch in entsprechenden Beschwerden äußert. Wir bitten daher um die Entfernung der Graffiti.
Kommentar der Stadtverwaltung:
08.06.22 10:57
Danke, Ihr Anliegen wurde an den zuständigen Bereich im Hause weitergeleitet.
06.07.22 15:38

Bitte entschuldigen Sie die verspätete Rückmeldung !
Zuständig für diesen Schaltkasten ist der Rhein-Kreis-Neuss.
Von dort erhalte ich die Mitteilung, dass man versuchen wird, die Schmierereien zu entfernen.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Sonstiges
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
07.06.22 09:11 via Web
Beschreibung:
Das ehemalige Haus Reeser Weg 27, ist
vor geraumer Zeit abgerissen worden. Zugleich wurde der
Vorgarten eingeebnet.
In der Zwischenzeit überwuchert Unkraut das gesamte Grundstück, das im übrigen nicht eigezäunt ist. Der linksseitig
vorbeiführende öffentlich Sichweg befindet sich ebenfalls in
einem für die Wohngegend ungepflegten Zustand. Die Anwohner sind bemüht, ihre Grundstücke optisch ansprechend
zu erhalten. Es wäre sinnvoll, die derzeitigen Eigentümer auf
den so nicht optimalen Zustand hinzuweisen und um Abhilfe
zu bitten.
Für Ihre Bemühungen zunächst herzlichen Dank.
Kommentar der Stadtverwaltung:
08.06.22 10:38
Danke, Ihr Anliegen wurde an den zuständigen Bereich im Hause weitergeleitet.
08.06.22 14:04
15.06.22 15:47
Sollten hier Überwachsungen bestehen, werden Eigentümer zum Rückschnitt aufgefordert!
Der von Ihnen geschilderte Bereich wird von unsrem zuständigen nBereich in Augenschein genommen.
Kategorie:
Beschilderung
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
06.06.22 14:35 via Web
Beschreibung:
Kinderspielplatz Ludwig Erhard Straße Beschilderung beschädigt/abgerissen
Kommentar der Stadtverwaltung:
08.06.22 10:34
Vielen Dank für den Hinweis, der zuständige Bereich im Hause wurde informiert.
22.06.22 13:41
Das Schild wurde inzwischen wieder angebracht.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Beschilderung
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
06.06.22 09:55 via Web
Beschreibung:
Hallo, an der Kreuzung ( Brücke ) Neersener Stasse zu Kaarster Strasse sind einige Hinweisschilder zugewachsen. Man kann nicht erkennen wo sie hinweisen.
Kommentar der Stadtverwaltung:
08.06.22 10:30
Vielen Dank für den Hinweis, der zuständige Bereich im Hause wurde informiert.
27.06.22 15:06
Die Landesbetriebe Straßen NRW wurden informiert und aufgefordert, die Überwachsungen zu beseitigen !
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Beleuchtung
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
05.06.22 22:38 via Web
Beschreibung:
Zum xten Male wurde die Beleuchtung in der Turnhalle Bussardstrasse nicht ausgeschaltet!!! Sonntag abend 22:30. Ich bin Anwohner des Fasanenweges und habe die Schnauze gestrichen voll von dieser Scheisse mit dieser Beleuchtung. Da ich mein Schlafzimmer fenster zu dieser Seite habe . Sollte dieses noch einmal vorkommen werde ich einen Anwalt einschalten und dafür sorgen das dieser Zustand ein für alle male beseitigt wird.
Kommentar der Stadtverwaltung:
08.06.22 10:23
Danke für den Hinweis, der an den zuständigen Bereich im Hause weitergegeben wurde
08.06.22 12:07
Seit dem 03.06.2022 wird die Turnhalle Bussardstraße als Notunterkunft für geflüchtete Menschen aus der Ukraine genutzt. Da es in der Halle keine Individualbeleuchtung gibt, sondern nur eine einheitliche Hallenbeleuchtung kann es vorkommen, dass auch noch nach 22 Uhr Licht in der Halle brennt.

Generell beabsichtigt die Stadt Kaarst, geflüchtete Menschen in der Turnhalle Hubertusstraße unterzubringen. Aktuell ist dies aus brandschutzrechtlichen Gründen noch nicht möglich. Sobald die Turnhalle Hubertusstraße bezugsfähig ist, werden die Bewohner der Turnhalle Bussardstraße umgezogen. Allerdings lässt sich gegenwärtig keine Prognose treffen, ob die Turnhalle Bussardstraße künftig nicht auch für die Unterbringung von geflüchteten Menschen genutzt werden muss.
In dieser Stelle sei der Hinweis gestattet, dass eine entsprechende Verschattung Ihres Fensters möglicherweise auch eine adäquate Lösung sein könnte.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Hindernisse / Gefahren
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
05.06.22 21:12 via Web
Beschreibung:
Hallo, es geht um die Straße „Am Marienheim“. Hier gibt es ein umzäuntes Baugrundstück. Ein Zaun ist leider beschädigt und ragt mit den spitzen sehr weit in den Weg hinein. Da es sich hier um eine Spielstraße handelt besteht hier eine erhebliche Gefahr für die spielenden Kinder. Darüber hinaus wachsen dort sehr hohe Brennessel die ebenfalls in die Spielstraße ragen. Sehr unschön und für die kinder gefährlich.

Weiterführend möchte ich anmerken, dass das parken in einigen der wenigen Parkbuchten hier erheblich durch einen Anwohner behindert wird, was sehr unschön ist und hier auch schon mal gemeldet wurde, bis jetzt aber nichts passiert ist.
1. Der anwohner stellt regelmäßig seine Mülltonnen in öffentliche Parkflächen und behindert alle anderen damit enorm.
2. es werden Dornenbüsche gepflanzt die beim aussteigen und ausladen der kinder stören und verletzungen entstehen können da sie in die öffentlichen oarkbuchten ragen.
3. die Gartentür des Anwohners geht nach außen auf und schlägt direkt vor parkende Autos in der öffentlichen Parkbucht.
4. direkt an den Parkbuchten wurden durch den Anwohner Eisenstangen in den Boden gesteckt so das ein Aussteigen auf der Beifahrerseite nicht möglich ist.

Es wäre schön wenn hier endlich mal etwas unternommen werden würde.
Kommentar der Stadtverwaltung:
08.06.22 10:21
Danke, Ihr Anliegen wurde an den zuständigen Bereich im Hause weitergeleitet.
08.06.22 11:19
Der Eigentümer des Bauzaunes wird durch den Außendienst aufgefordert, den Zaun zu reparieren oder zu ersetzen.
Die Eigentümer der Grundstücke, entlang der Parkbuchten, werden zum Rückschnitt aufgefordert.

kein Bild verfügbar
Kategorie:
Hindernisse / Gefahren
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
05.06.22 18:45 via Web
Beschreibung:
Die Population an Tauben scheint unaufhörlich zu wachsen. In der Moselstrasse ist zu beobachten, dass hier regelmäßig enorme Verschumutzungen der Strasse, insbesondere aber der geparkten Kraftfahrzeuge oder der zur Leerung bereitstehenden Müllkontainer erfolgt. Ich würde gerne erfahren, welche Maßnahmen - auch mit Blick auf die Frage, ob ich ggf. der einzige Beschwerdeführer bin (viele werden gar nicht wissen, dass es humane Mittel zur Problembeseitigung gibt und die Stadt zuständig ist) - zu veranlassen sind, damit sich die Institutionen der Stadt mit dem Thema befassen. Eine humane mögliche Lösung wird hier beschrieben: https://www.tvaktuell.com/uni-regensburg-hat-taubenproblem-geloest-458600/
Kommentar der Stadtverwaltung:
08.06.22 10:16
Danke für den Hinweis, der an den zuständigen Bereich im Hause weitergegeben wurde
08.06.22 10:18
Bisher liegen noch keine weiteren Beschwerden bezüglich der Tauben vor!
27.06.22 15:22
Der Bereich Ordnungsangelegenheiten sieht zur Zeit keinen Bedarf zu Veranlassung von Maßnahmen.
Um die vorgeschlagene Maßnahme umzusetzen, bietet sich eine Anfrage bei Tierschutzvereinen an.
Allerdings ist die Maßnahme vermutlich eher in größeren Städten umsetzbar.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Sonstiges
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
05.06.22 07:06 via Web
Beschreibung:
Liebes Mängelmelderteam der Stadt Kaarst,
seit mindestens 2 Wochen finden an dem neuen Kreisverkehr an der Hans-Dietrich Genscher Str. keine Arbeiten mehr statt. Warum? Man könnte doch völlig problemlos die Ampelanlage abbauen und den Autoverkehr völlig problemlos ganz normal durch den Kreisverkehr leiten, dann wäre es egal wann da mal wieder weiter gearbeitet wird. Für die Autofahrer wäre es mit Sicherheit entspannter.
Über eine Antwort würde ich mich freuen.
Kommentar der Stadtverwaltung:
08.06.22 10:12
Danke für den Hinweis, der an den zuständigen Bereich im Hause weitergegeben wurde
08.06.22 14:19
Es stehen noch Arbeiten aus und deshalb kann der Kreisverkehr zur jetzigen Phase noch nicht freigegeben werden.
20.06.22 13:25
Auf Grund von Bauverzögerungen und Lieferengpässen kommt es zeitweise zu längeren Baupausen am Kreisverkehr. Wir haben Ihre Anregung aufgenommen und sind in Abstimmung um insbesondere im Interesse der Autofahrer eine bessere Situation herzurichten.

Kontakt

Frau Mohr


Rathaus Kaarst
Raum 402
Am Neumarkt 2
41564 Kaarst