Mängel melden an die Stadtverwaltung

Beim Spaziergang auf wilden Müll gestoßen? Ein unschönes Graffiti in einer Unterführung oder ein beschmiertes und dadurch unleserliches Straßenschild entdeckt?

Mit Hilfe dieses Mängelmelders können Sie die Verwaltung ganz einfach über solche und andere Missstände informieren. Durch Klicken auf den am Seitenende befindlichen Button  „Mängel melden“ gelangen Sie auf ein Webformular, in welchem Sie Ihr Anliegen beschreiben und, sofern Sie vor Ort ein Foto gemacht haben, dieses auch direkt hochladen können.

Gemeinsam für eine noch schönere und sicherere Stadt Kaarst!

Nicht immer ist eine Mängelmeldung per Internet der geeignete Weg, um einen Mangel schnellstmöglich zu beseitigen.

Bei versehentlich nicht geleerten Mülltonnen empfiehlt sich nach wie vor ein direkter Anruf bei der zuständigen Abfallberatung, Telefon 987-409. So kann oftmals schon für den nächsten Tag eine Leerung veranlasst werden.

Bei einer defekten Straßenlaterne kann die Störung direkt über den Mängelmelder der Stadtwerke gemeldet werden.

Bei Schäden durch den Glasfaserausbau kann dieser direkt bei der Deutschen Glasfaser über ein Formular gemeldet werden.

Mängel melden

Hinweis:

Da Ende des Monats Februar eine Systemumstellung auf ein neues Mängelmeldersystem erfolgt, können bis dahin keine Mängel gemeldet werden. Im System bereits erfolgte Meldungen werden noch abgearbeitet.

Übersicht der Mängelmeldungen

Filter:
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Sonstiges
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
07.07.23 22:13 via Web
Beschreibung:
Seit der Kaarster Kirmes sind auf dem Kirmesplatz leider die Tore und der Basketballkorb nicht mehr aufgebaut worden. Es sind Ferien und als Freizeitbeschäftigung wäre das wünschenswert für die Kinder. Allerdings sollte auch der Kirmesplatz von den ganzen Scherben vorher noch befreit werden.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Hindernisse / Gefahren
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
07.07.23 16:31 via Web
Beschreibung:
Seitdem in Vorst auf der Heide die Busse umgeleitet werden wegen der Arbeiten auf dem Rottes, wird regelmäßig das vorgeschriebene Tempo 30 von den Busfahrern massiv überschritten. Dies stellt gerade in dem Bereich Heide 1-17 eine enorme Gefahr für alle Fußgänger und Radfahrer dar. Bitte um die Aufstellung eines mobilen Blitzers oder Tempomessgerätes.
Herzlichen Dank!
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Hindernisse / Gefahren
Status:
in Bearbeitung
Meldezeitpunkt:
07.07.23 14:13 via Web
Beschreibung:
Das schmale Stück Radweg zwischen Autobahnauffahrt A57-Holzbüttgen und Neusser Furth ist in einem sehr schlechten Zustand. Da sind die Zweige der Pflanzen, die auf den schmalen Weg wuchern, nur ein Problem - hinsichtlich Schnitt wäre hier dringend Handlungsbedarf. Aber auch der Belag bedarf einer Überprüfung vor dem Winter. Vielen Dank von allen Rad-Pendlern!
Kommentar der Stadtverwaltung:
18.07.23 16:18
Zuständi9gkeitshalber wurde ihre Anfrage an Straßen NRW weitergeleitet.
Kategorie:
Hindernisse / Gefahren
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
07.07.23 11:41 via Web
Beschreibung:
In der großen Eiche auf unserem Weg ist ein großer Ast abgestorben. Bei Sturm besteht die Gefahr das er bricht.
Kommentar der Stadtverwaltung:
19.07.23 16:05
Die Baumpflegekolonne ist beauftragt. Der Ast wird im Laufe nächster Woche entfernt, da wegen Urlaubszeit die Hubarbeitsbühne derzeit nicht vor Ort ist und erst bestellt werden muss.

Kategorie:
Sonstiges
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
07.07.23 09:46 via Web
Beschreibung:
Abgestelltes "Schrottfahrrad"

Seit einigen Wochen befindet sich vor dem Haus Vinhovenweg 26 ein abgestelltes "Schrottfahrrad". Das Rad ist nicht mit einem Schloss gesichert. Ein Besitzer konnte in der Nachbarschaft nicht ermittelt werden.
Kommentar der Stadtverwaltung:
14.07.23 09:27
Da das Fahrrad abgeschlossen ist, also einen Eigentümer hat, kann die Stadt Kaarst hier nicht tätig werden.
Kategorie:
Sonstiges
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
06.07.23 20:27 via Web
Beschreibung:
Bereits zum wiederholten Male musste ich feststellen, dass auf der Edelweißstr. in Front des Spielpaltzes -vor, zwischen und hinter den Betonkübeln- die Straßenreinigung nicht umfassend erfolgt. Der Bewuchs am Rinnstein wird nicht entfernt; nach meinen Beobachtungen versucht der Fahrer der Kehrmaschine die Reinigung durchzuführen, aber nur durch mehrmaliges Anfahren des Bereiches zwischen den Kübeln das zu erledigen, aber wie die Bilder zeigen erfolglos. In Fahrtrichtung hinter den Kübeln wird ebenfalls nicht korrekt gereinigt. Problem: der Fahrer müsste aussteigen und mit entsprechendem Werkzeug den Bewuchs entfernen und auffegen. Die Bürger zahlen mit den Straßenreinigungsgebühren die beauftragten Leistungen, die nicht mit der notwendigen Sorgfalt erbracht werden.Anmerken möchte ich noch, dass bei früheren gleichen Meldungen ein-oder zweimal die Reinigung im erforderlichen Umfang vorgenommen wurde. Dann setzte der Schlendrian wieder ein.
M.E. müssen die beauftragten Leistungen in vollem Umfang erbracht werden, anderenfalls müssen die Zahlungen gekürzt werden. Der Auftraggeber kann die Qualität der Leistung nur durch mindestens Stichproben überprüfen, das geht allerdings nur vor Ort und nicht vom Schreibtisch aus.
Kommentar der Stadtverwaltung:
20.07.23 16:13
Vielen Dank für ihre Meldung !
Der zuständige Bereich hat die Straßenreinigung an dieser Stelle reklamiert. Es wurde eine zügige Nachreinigung sowie für die Zukunft eine sachgemäße Reinigung zugesagt !
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Hindernisse / Gefahren
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
06.07.23 16:05 via Web
Beschreibung:
leider parken die Autofahrer und auch die DHL Fahrer auf dem Radweg vorm Kaarster Kiosk/ Paketshop, da werden einfach Autotüren aufgemacht ,Pakete ausgeladen, Fussgänger laufen vom Kiosk aus zu ihren Autos und ich als Radfahrerin komme auf dem Radweg nicht mehr weiter.... Ich bitte um Abhilfe welcher Art auch immer, damit ich dort auf dem Radweg wieder fahren kann
Kommentar der Stadtverwaltung:
18.07.23 16:57
Der Außendienst wird diesen Bereich, im Rahmen der personellen Möglichkeiten, verstärkt kontrollieren.

Anzumerken ist auch, dass Änderungen in straßenverkehrsrechtlichen Anordnungen nicht über den Mängelmelder erfolgen können.
Sofern eine rechtliche Prüfung gewünscht wird, können sie einen Antrag an den Bereich 32 -Ordnungsangelegenheiten- richten. Über diesen wird dann im Rahmen des nach der StVO gesetzlich vorgegebenen Anhörungsverfahren entschieden.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Hindernisse / Gefahren
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
06.07.23 12:44 via Web
Beschreibung:
Guten Morgen,
Die Grünphase der Ampel an der Antoniusstrasse ist zu kurz.
Für Menschen mit Behinderungen ist die Querrung innerhalb der Phase kaum möglich.
Kommentar der Stadtverwaltung:
19.07.23 16:02
Fußgänger, die sich beim Farbwechsel von „Grün“ auf „Rot“ bereits auf der Fahrbahn befinden, haben auch bei „Rot“ noch ausreichend
Zeit, die Fahrbahn gefahrlos zu verlassen.
In dieser sogenannten „Schutzzeit“ erhalten wartende Fahrzeuge noch kein Freigabesignal. Die „Schutzzeit“ ist immer ausreichend bemessen.
Für die Sicherheit der Fußgänger ist nicht die Länge der Grünzeit, sondern die der „Schutzzeit“ entscheidend.
So ist die Sicherheit für querende Fußgänger auch bei einer kürzeren Grünzeit gewährleistet.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Beschilderung
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
06.07.23 11:27 via Web
Beschreibung:
Wäre es möglich, an der Alderstr. - Höhe Hausnummern 30 bzw. 11 - bzw. vor Einfahrt in diesen Bereich , ein Sackgassen-Schild aufzustellen. Immer wieder versuchen Fahrzeuge auf diesem Weg in das Neubaugebiet Dreeskamp zu fahren. Am Ende der Adlerstrasse stellen sie dann fest, dass es dort nicht mehr weitergeht. Die Fahrzeuge müssen dann rückwärts zurücksetzen. Dabei werden häufig geparkte Fahrzeuge beschädigt. Nicht immer ist ein Verursacher ermittelbar. Zuletzt hat es am 05.07.2023 hier einen Unfall mit Fahrerflucht gegeben. Ein Sackgassen-Schild würde vielleicht einen Hinweis darauf geben, dass diese Strasse keine Durchgangsstrasse (mehr) ist.
Kommentar der Stadtverwaltung:
18.07.23 16:46
Änderungen in straßenverkehrtsrechtlichen Anordnungen können nicht über den Mängelmelder erfolgen.
Wenn sie eine rechtliche Prüfungwünschen, wenden sie sich bitte mit einem Antrag an den Bereich Ordnungsangelegenheiten.
Der Antrag wird dann im Rahmen der StVO in einem gesetzlich vorgegebenen Anhörungsverfahren entschieden."
Kategorie:
Beleuchtung
Status:
in Bearbeitung
Meldezeitpunkt:
05.07.23 19:37 via Web