Mängel melden an die Stadtverwaltung

Beim Spaziergang auf wilden Müll gestoßen? Ein unschönes Graffiti in einer Unterführung oder ein beschmiertes und dadurch unleserliches Straßenschild entdeckt?

Mit Hilfe dieses Mängelmelders können Sie die Verwaltung ganz einfach über solche und andere Missstände informieren. Durch Klicken auf den am Seitenende befindlichen Button  „Mängel melden“ gelangen Sie auf ein Webformular, in welchem Sie Ihr Anliegen beschreiben und, sofern Sie vor Ort ein Foto gemacht haben, dieses auch direkt hochladen können.

Gemeinsam für eine noch schönere und sicherere Stadt Kaarst!

Nicht immer ist eine Mängelmeldung per Internet der geeignete Weg, um einen Mangel schnellstmöglich zu beseitigen.

Bei versehentlich nicht geleerten Mülltonnen empfiehlt sich nach wie vor ein direkter Anruf bei der zuständigen Abfallberatung, Telefon 987-409. So kann oftmals schon für den nächsten Tag eine Leerung veranlasst werden.

Bei einer defekten Straßenlaterne kann die Störung direkt über den Mängelmelder der Stadtwerke gemeldet werden.

Bei Schäden durch den Glasfaserausbau kann dieser direkt bei der Deutschen Glasfaser über ein Formular gemeldet werden.

Mängel melden

Hinweis:

Da Ende des Monats Februar eine Systemumstellung auf ein neues Mängelmeldersystem erfolgt, können bis dahin keine Mängel gemeldet werden. Im System bereits erfolgte Meldungen werden noch abgearbeitet.

Übersicht der Mängelmeldungen

Filter:
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Beleuchtung
Status:
in Bearbeitung
Meldezeitpunkt:
05.07.23 00:48 via Web
Beschreibung:
Seit einigen Tagen ist die Straßenbeleuchtung auf der Oppelnerstraße ausgefallen. Sind dies Kostenstrukturmaßnahmen???
Kategorie:
Müllablagerung
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
04.07.23 15:29 via Web
Beschreibung:
Seit 2-3 Wochen steht diese Tür am Azaleenweg/Ecke Grünstrasse
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Sonstiges
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
04.07.23 13:38 via Web
Beschreibung:
Dornensträucher und Unkraut wachsen bereits bis auf den Garagenhof
Kommentar der Stadtverwaltung:
20.07.23 16:24
Die Verursacher werden Rückschnitt aufgefordert !
19.07.23 16:42
Danke für ihre Meldung, die an das Ordnungsamt weitergeleitet wurden. Der Überwuchs kommt von einer privaen Fläche. Der angrenzende Eigentümer wird zum Rückschnitt aufgefordert !
Kategorie:
Sonstiges
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
04.07.23 12:51 via Web
Beschreibung:
Liebe Verantwortlichen der Stadt Kaarst,

warum wurden diese Fahrradbügel im Vorster Wald aufgestellt - wo sie nicht wirklich gebraucht werden -, anstatt sie z. B. am AEG zu installieren, wo jeden Tag zig Fahrräder nur verschlossen, aber nicht angeschlossen werden können, da die Anzahl der Bügel bei weitem nicht ausreicht?
Ein Blick auf den Schulhof nahe dem grünen Klassenzimmer“ spricht Bände.

By the way … es gab am Lehrerparkplatz mal einen Fahrradständer - sogar überdacht- warum wurde dieser aufgegeben bzw. warum wird die Fläche nicht genutzt?
Kommentar der Stadtverwaltung:
20.07.23 16:39
Vielen Dank für ihre Meldung.
Der zuständige Bereich teilt mir hierzu mit:Im Stadtgebiet von Kaarst wurden in den vergangene Monaten mehr als 200 Fahrradbügel aufgestellt, u.a. auch im Vorster Wald um den Freizeitverkehr Rechnung zu tragen.

Wie dem politischen Beratungen zu entnehmen ist, wurde die Reaktivierung des alten Fahrradabstellplatzes am AEG bereits beschlossen. Aufgrund der Förderkulisse und der Fördervoraussetzungen kann ein Antrag auf Förderung jedoch erst für das kommende Jahr gestellt werden. Zudem sind weitere Fahrradanlehnbügel im Zugangsbereich des AEF geplant. Hier sind allerdings die Belange der Feuerwehr zu berücksichtigen, so dass hier nur eine geringe Anzahl aufgestellt werden kann. Wie sie sicher wissen, verfügt das AEG auch über einen Fahrradkeller, der jedoch von nicht allen Schülern genutzt wird.

Kategorie:
Sonstiges
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
04.07.23 09:24 via Web
Beschreibung:
Mitten im Wald befindet sich ein größeres Lager mit verschiedenen Feuerstellen und einem Kugel-Grill. Ein großer neuer Sack mit Grillkohle liegt auch daneben. Dazu gibt es einen Unterschlupf und diverse andere Dinge. Jede Menge Müll liegt dort auch herum. Hier hat man sich wohl gut eingerichtet.
Offenes Feuer und glühende Grillkohle sind nicht gerade ungefährlich bei dieser Trockenheit im Sommer mitten im Wald!!!!
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Sonstiges
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
03.07.23 18:43 via Web
Beschreibung:
Nach der letzten Abfuhr der braunen Tonne am 30.06.2023 lag ein guter Teil des Tonneninhalts auf der Straße (siehe beigefügte Fotos). Und für so eine Schweinerei bezahlen wir Gebühren für die Müllabfuhr. Die Müllwerker hatten es wohl besonders eilig. Übrigens: Vor kurzem hatten die Arbeiter die Mülltonne auch so vehement vom Müllwagen an den Straßenrand gerollt, dass sie umkippte und noch auf der Straße liegen blieb. Ich bitte, die Firma Schönmakers mal deutlich auf ihre Verpflichtung, eine ordentliche Leistung zu erbringen, hinzuweisen.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Sonstiges
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
03.07.23 13:37 via Web
Beschreibung:
Am Martinusplatz in Holzbüttgen befindet gegenüber eine Litfaßsäule. Diese wird seit Jahren nicht mehr genutzt.
Die letzten Papier Reste hängen herunter. Rund herum wächst Unkraut.. Man sollte sie entweder demontieren oder wieder nutzen. Ein Schandfleck.
Kommentar der Stadtverwaltung:
01.08.23 10:32
Ein Auftrag zur Entfernung des Unkrautes wurde erteilt !
19.07.23 16:23
Danke, Ihr Anliegen wurde an den zuständigen Bereich im Hause weitergeleitet.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Beleuchtung
Status:
in Bearbeitung
Meldezeitpunkt:
02.07.23 21:02 via Web
Beschreibung:
Seit mittlerweile 3 Tagen ist die Bismarck Straße und die Gleiwitzer Straße ohne Straßenbeleuchtung.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Sonstiges
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
01.07.23 19:32 via Web
Beschreibung:
Es wäre nett wenn die Herren vom Grünflächenamt nach dem Unkrautschneiden den Dreck aus unserer Einfahrt entfernen würden
Kommentar der Stadtverwaltung:
19.07.23 15:55
Die Grünanlage an der Hauptstraße in Driesch wird durch ein externes Unternehmen gepflegt. Eine entsprechende Aufforderung für die Zukunft ist bereits rausgegangen.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Sonstiges
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
01.07.23 19:28 via Web
Beschreibung:
Seit Monaten sind keine Kotbeutel in den Stationen in Holzbüttgen.
Seit Monaten kommt die Straßenkehrmaschine nicht mehr in den Onyxweg und dem Weg zum Spielplatz.
Überforderung, Krankenstand oder welche Gründe dienen als Ausrede ?
Kommentar der Stadtverwaltung:
19.07.23 16:38
Danke für ihre Meldung !
Folgende Antworten wurden aus den Bereichen übrmittelt:

Die Kehrmaschine kann seit einiger Zeit dort nicht mehr reinigen, da ein Baum von einem Privatgrundstück derart über die Fahrbahn gewachsen ist und so herüberragt, dass eine Durchfahrt der Maschine nicht mehr möglich ist.
Bereich 32 ist informiert und hat bereits den Grundstückseigentümer zum Rückschnitt aufgefordert.
Sobald eine Durchfahrt wieder gewährleistet ist, wird die Kehrmaschine wie gewohnt dort erneut reinigen können.

Die Mittel für die Hundekotbeutel wurden laut Ratsbeschluss gekürzt.
Die Stationen können daher nicht mehr in der gewohnten Weise befüllt werden.