Mängel melden an die Stadtverwaltung

Beim Spaziergang auf wilden Müll gestoßen? Ein unschönes Graffiti in einer Unterführung oder ein beschmiertes und dadurch unleserliches Straßenschild entdeckt?

Mit Hilfe dieses Mängelmelders können Sie die Verwaltung ganz einfach über solche und andere Missstände informieren. Durch Klicken auf den am Seitenende befindlichen Button  „Mängel melden“ gelangen Sie auf ein Webformular, in welchem Sie Ihr Anliegen beschreiben und, sofern Sie vor Ort ein Foto gemacht haben, dieses auch direkt hochladen können.

Gemeinsam für eine noch schönere und sicherere Stadt Kaarst!

 

Nicht immer ist eine Mängelmeldung per Internet der geeignete Weg, um einen Mangel schnellstmöglich zu beseitigen.

Bei versehentlich nicht geleerten Mülltonnen empfiehlt sich nach wie vor ein direkter Anruf bei der zuständigen Abfallberatung, Telefon 987-409. So kann oftmals schon für den nächsten Tag eine Leerung veranlasst werden.

Mängel melden

Hier können Sie festgestellte Mängel über ein Webformular an die Stadtverwaltung senden.

Neuen Mangel melden

Übersicht der Mängelmeldungen

Filter:
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Straßenschäden
Status:
in Bearbeitung
Meldezeitpunkt:
15.03.21 15:34 via Mobile
Beschreibung:
Auf der Neusser Str./ Windmühlenstr. Sind mehrere größere Schlaglöcher, eins auch neben dem Gullideckel in Fahrbahnmitte.
Kommentar der Stadtverwaltung:
15.03.21 15:58
Danke, Ihr Anliegen wurde an den zuständigen Bereich im Hause weitergeleitet.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Hindernisse / Gefahren
Status:
in Bearbeitung
Meldezeitpunkt:
15.03.21 15:14 via Mobile
Beschreibung:
Fuß-/ Radweg zwischen Vom-Stein-Straße und Bahngleise (parallel zur K37).
In den Bäumen hängt viel Totholz über dem Weg.
Kommentar der Stadtverwaltung:
16.03.21 15:20
Danke für den Hinweis, der an den zuständigen Bereich im Hause weitergegeben wurde
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Hindernisse / Gefahren
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
15.03.21 14:59 via Web
Beschreibung:
Die Ausfahrt von der Edith-Stein-Straße auf die Wattmannstraße ist durch auf der Wattmannstraße parkenden Autos sehr gefährlich, da die Parker die Sicht auf den fließendem Verkehr verhindern. Zwischen den Parkbuchten am Fahrbahnrand steht fast durchgängig ein weißer Sprinter der die Sicht auf die Fahrbahn sowohl von der Edith-Stein-Straße aus komplett unmöglich macht, das gleiche gilt für die Ausfahrt aus den Parkflächen auf die Wattmannstraße. Kann auf den kurzen Stücken zwischen den Parkbuchten nicht das Parken verboten werden oder wenigstens ein Spiegel auf der gegenüberliegenden Seite angebracht werden? Bitte schauen Sie sich die Situation einmal an.
Kommentar der Stadtverwaltung:
15.03.21 15:34
Vorliegend handelt es sich um öffentliche Parkplätze. Diese dürfen von Fahrzeugen bis 3,49 t, innerhalb der Markierung genutzt werden. Ein Antrag zur Prüfung der Verkehrssituation, kann nur schriftlich beim Ordnungsamt der Stadt Kaarst gestellt werden.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Hindernisse / Gefahren
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
13.03.21 14:46 via Mobile
Beschreibung:
Die Ausfahrt der Rose-Ausländer-Str. links, oder rechts rum wird teilweise von parkenden Vans / Kleinbussen / Sprintern blockiert in dem Sinne, dass diese in den angrenzenden Parklücken parken und man so überhaupt nicht einsehen kann auf die Hauptstraße. Wahnsinnig gefährlich wenn man sich auf eine Hauptstraße vortasten muss.
Kommentar der Stadtverwaltung:
15.03.21 13:48
Vorliegend handelt es sich um öffentliche Parkplätze. Diese dürfen von Fahrzeugen bis 3,49 t, innerhalb der Markierung genutzt werden. Ein Antrag zur Prüfung der Verkehrssituation, kann nur schriftlich beim Ordnungsamt der Stadt Kaarst gestellt werden.
Kategorie:
Hindernisse / Gefahren
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
12.03.21 19:34 via Web
Beschreibung:
Auf der Scharnhorststr. nähe unserer Ausfahrt parkt seit über sechs Monaten ein Wohnwagen am Strassenrand, der seitdem auch nicht mehr bewegt wurde. Da die Sicht aus unserer Einfahrt eingeschränkt wird und ein Abstellen über diesen Zeitraum meines Wissens nicht zulässig ist, bitte ich um Abhilfe.
Kommentar der Stadtverwaltung:
15.03.21 13:43
Vielen Dank für Ihren Hinweis.
Der Außendienst des Ordnungsamtes wird diesen Wohnwagen regelmäßig kontrollieren und ggf. Maßnahmen ergreifen.
Kategorie:
Hindernisse / Gefahren
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
11.03.21 15:42 via Web
Beschreibung:
Die Garagenzufahrt im hinteren Grundstücksbereich "Flachsbleiche 54, 56, 58, 60 und 62" wird regelmäßig durch die Mülleimer der gesamten Anliegerschaft "Gemsenstrasse 44 / 46" (= Stichstrasse neben Gemsenstrasse 48) blockiert. Dieser nun schon lange andauernde Zustand ist unhaltbar, da eine gefahrlose Zufahrt zu den Garagen nicht möglich ist.
Problematik: Es gibt einfach keinen Platz für die Mülleimer und dieser muss unbedingt geschaffen werden.
Es kann im Grunde nur eine (kostensparende) Lösung geben: Am Straßenrand sollte eine markierte Fläche geschaffen werden, auf der die Mülleimer abgestellt werden können.
Bitte machen Sie sich ein Bild von diesem Zustand und vereinbaren Sie einen Ortstermin. Ich stehe Ihnen zur Verfügung.
(Anliegend einige Fotos)
Kommentar der Stadtverwaltung:
12.03.21 12:06
Danke, die Entscheidung über eine Kennzeichnung obliegt dem Bereich 32, der bereits in der Vergangenheit vor Ort war und nach dessen Auffassung dort keine Markierung eingerichtet werden kann. Auch ohne Markierung kann diese Fläche als Aufstellort genutzt werden. Unabhängig davonwird der Entsorger informiert, damit die Abfallgefäße nach der Entleerung so zurückstellt werden, dass eine Einfahrt in den Garagenhof möglichst ohne große Behinderung möglich ist.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Müllablagerung
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
11.03.21 15:25 via Web
Beschreibung:
An der Umgehungstraße nördlich von Büttgen zwischen Vom-Stein-Str. und Bahnunterführung sing größere Mengen von Folien und anderem Unrat im Gebüsch. Vermutlich ehemaliges Lager eines Obdachlosen o.ä.
Kommentar der Stadtverwaltung:
12.03.21 12:04
Vielen Dank für den Hinweis, diese Situation ist dem Streckenwart des Rhein-Kreis Neuss bekannt. Es sind spielende Kinder gewesen. Der Kreis wird sich der Sache annehmen und personal- und urlaubsbedingt zeitnah dort aufräumen.
Kategorie:
Beschilderung
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
10.03.21 19:53 via Web
Beschreibung:
Das Straßenschild an der Ecke Schleienweg/Karpfenweg droht umzufallen.
Es wurde erst vor Kurzem von der Stadt neu befestigt, allerdings ohne Erfolg.
Jetzt steht das Schild sehr schief und lose im sandigen Boden.
Gewalteinwirkungen oder Unfallspuren sind nicht zu erkennen.
Kommentar der Stadtverwaltung:
11.03.21 10:41
Vielen Dank für den Hinweis, der zuständige Bereich im Hause wurde informiert.
11.03.21 11:18
Das Straßenschild wurde bereits neu befestigt.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Straßenschäden
Status:
in Bearbeitung
Meldezeitpunkt:
10.03.21 17:52 via Web
Beschreibung:
An der Ecke Büttgenerstr Ecke Bisgeshof fehlt ein Stück vom Radweg.
Kommentar der Stadtverwaltung:
17.03.21 12:03
Der Radweg fällt nicht in die Zuständigkeit der Stadt Kaarst.
Ihre Meldung wurde an "Straßen NRW" weitergeleitet.
kein Bild verfügbar
Kategorie:
Hindernisse / Gefahren
Status:
erledigt
Meldezeitpunkt:
10.03.21 17:04 via Web
Beschreibung:
Ich verweile mehrfach im Jahr in ihrer Stadt. Ich bin in der Regel zu Fuß unterwegs. Sehr oft begehe ich, um ins Zentrum zu gelangen die Girmes Kreuz Straße. Leider ist der rechte Fußweg in Richtung Rathaus nicht gut zu begehen. An mehreren Grundstücken ragen die Hecken weit in den Fußgängerweg. Bereits im Sommer habe ich mir an der Dornenhecke des Nebengrundstückes von der Hausnummer 28 meine Bluse zerrissen. Ich denke gerade die Zufahrtsstraße zum Zentrum ist ein Aushängeschild für die Stadt. Ich würde mich freuen, wenn ich zukünftig besser zu Fuß zum Zentrum gelangen kann.
Kommentar der Stadtverwaltung:
11.03.21 10:30
Danke, Ihr Anliegen wurde an den zuständigen Bereich im Hause weitergeleitet.
12.03.21 10:38
Die eigentümer der Grundstück werden durch unseren außendienst unverzüglich zum Rückschnitt aufgefordert!

Kontakt

Frau Mohr


Rathaus Kaarst
Raum 402
Am Neumarkt 2
41564 Kaarst