Abfallentsorgungsgebühren

Für das Bereitstellen von Abfallbehältern und das Einsammeln und Befördern der Abfälle erhebt die Stadt Kaarst Benutzungsgebühren.

Die Gebühr richtet sich nach Anzahl und Fassungsvermögen der Abfallgefäße. Bei der Bereitstellung des notwendigen Abfallbehältervolumens für Abfälle aus privaten Haushalten legt die Stadt Kaarst ein wöchentliches Regelvolumen von 20 l je Einwohner/in beziehungsweise Einwohnergleichwert für das graue Restabfallgefäß zugrunde.

Auf schriftlichen Antrag kann darüber hinaus in besonders begründeten Ausnahmefällen das jeweilige Regelvolumen auf bis zu höchstens 15 l je Einwohner/in beziehungsweise Einwohnergleichwert und Woche reduziert werden.

Für die Abfuhr von Abfällen aus anderen Herkunftsbereichen als Privathaushalten wird der Abfallbehälterbedarf unter Zugrundelegung von Einwohnergleichwerten ermittelt. Ein Einwohnergleichwert entspricht hier einem Regelvolumen von 20 l je Woche.

Alles weitere Wissenswerte können Sie der Satzung über die Abfallentsorgung sowie der Gebührensatzung zur Abfallentsorgung entnehmen.

Soweit Sie Abfallgefäße für Restabfall (grau) oder Bioabfalll (braun) bestellen, tauschen oder abbestellen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende Ansprechperson:

  • Frau Nilges

Anliegen im Zusammenhang mit gelbem/blauem Abfallgefäß, Sperrmüll oder Abfallkalender können Sie dirket mit der Abfallberatung klären. Auch wenn Sie eine Mitteilung zu nicht geleerten Abfallgefäßen machen möchten, Fragen zur Codierung der Abfallgefäße (Chips) oder zur Trennung von Abfall an sich haben, wenden Sie sich bitte direkt an die Abfallberatung. Ihre Ansprechperson hier ist:

  • Frau Soto Goncalves

Sie können uns persönlich besuchen. Die Beauftragung einer anderen Person ist grundsätzlich bei Vorlage einer schriftlichen Vollmacht möglich.

Eine telefonische Beratung ist möglich.

Die Beantragung ist formlos möglich.

Die Beantragung kann nicht telefonisch erfolgen.

Alles weitere Wissenswerte können Sie der Satzung über die Abfallentsorgung sowie der Gebührensatzung zur Abfallentsorgung entnehmen:

Befreiungen: Nein

Ermäßigungen: Nein

  • Bereich 20 Finanzen

Ansprechpartner