Gecheckt - Das Osterferienprojekt in Kaarst


Seit 2014 organisiert die Stadt Kaarst in den Osterferien ein besonderes Angebot für Kinder und Jugendliche. Bei „Gecheckt!“ haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich künstlerisch und kreativ mit einem Medienthema ihrer Wahl auseinander zu setzen. „Gecheckt!“ unterstützt die Kinder und Jugendlichen dabei, vom reinen Konsumenten zum kreativen Produzenten zu werden und sich dabei auch kritisch mit Medieninhalten auseinanderzusetzen. Die Teilnehmer können Videos zu Modethemen, Comedy oder Technik erstellen. Sie entwickeln eigene Computerspiele und probieren sich im Mediendesign aus. „Den Inhalt der Ferienaktion bestimmen die Teilnehmer in Abstimmung mit den Medienpädagogen und Trainern selbst“, sagt Martina Bläser vom Jugendamt der Stadt Kaarst.

Ganz bewusst bietet das Projekt auch ein sportliches Angebot. Mit Unterstützung von erfahrenen Trainern können Klassiker und Trendsportarten ausprobiert werden. In diesem Jahr stehen etwa Tschoukball, Rollbrett Rugby, Ultimate Frisbee und Ball Bouncer auf dem Programm. Bei der Anmeldung entscheiden sich die Kinder und Jugendlichen für den Sport- oder den Medienbereich. Am 9. April werden um 13.30 Uhr die Ergebnisse des Medien-Workshops den Eltern, Großeltern und Freunden präsentiert.

Datum: 06.-09. April 2020
Ort: GBG Kaarst
Anmeldung: www.gecheckt-nrw.de
Flyer: Flyer Gecheckt 2020
Infos unter: Stadt Kaarst, Bereich Jugend und Familie, Tel. 02131- 987381, Mail: martina.blaeser@kaarst.de