Kaarster Delegation besucht Perleberg


vlnr in Reihen.: Kotzian, Weingran, Güsgen, BM Perleburg Anette Jura, Treger, Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung Rainer Pickert

Eine Delegation der Stadt Kaarst hat anlässlich des Rolandfestes die Partnerstadt Perleberg besucht. Auf Einladung der Perleberger Bürgermeisterin Annett Jura hatten sich die stellvertretende Bürgermeisterin Anja Weingran, Stadtrat Ingo Kotzian, Kulturamtsleiter Dieter Güsgen und die Kultur-Ausschussvorsitzende Dagmar Treger auf den Weg in die Kleinstadt in der Prignitz gemacht.

In Perleberg begrüßte die dortige Bürgermeisterin, ihr Stellvertreter Rainer Pickert und leitetende Angestellte der Perleberger Verwaltung die Kaarster Delegation. Nach dem Austausch der Gastgeschenke vermittelte ein interessantes Programm mit Fahrt auf der Stepenitz, einem Besuch des Stadtmuseums, einem Rundgang durch die Stadt und einer Verkostung in der Senfmanufaktur einen Eindruck der erfolgreichen Kaarster Partrnerstadt in Brandenburg. „Ich möchte mich ganz herzlich im Namen der Stadt Kaarst bei Bürgermeisterin Annett Jura und unseren Gastgebern bedanken. Wir wurden herzlich aufgenommen und sind mit vielen wunderbaren Eindrücken zurück nach Kaarst gekommen“, sagt die stellvertretende Bürgermeisterin Anja Weingran.

Bei den zahlreichen Möglichkeiten zum Gesprächsaustausch erinnerten beide Seiten auch an den eigentlichen Hintergrund der Partnerschaft: Kaarst und Perleburg pflegen diese innerdeutsche Städtepartnerschaft, um die Deutsche Einheit mit einem gelebten Miteinander zu dokumentieren. Der Partnerschaftsvertrag mit Perleberg wurde nach knapp 30-jähriger Freundschaft im Jahre 2019 geschlossen. Im letzten Jahr gab es bereits einen intensiven Austausch. In diesem Sinne freut sich die Stadt Kaarst schon jetzt auf den Gegenbesuch der Perleberger in Kaarst.