Kaarster Schulen werden wegen Sturmtief geschlossen


Diese Entscheidung wurde heute in enger Abstimmung zwischen Schulverwaltung, Schulaufsicht und Feuerwehr getroffen.
Die Stadt Kaarst bittet alle Eltern um Verständnis, doch die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler geht vor. „Wir können nach jetzigem Stand auf Grund der angekündigten Wetterlage keinen sicheren Schulweg garantieren. Deshalb haben wir uns frühzeitig für die Schließung der Schulen entschieden, auch um den Eltern minderjähriger Kinder die Möglichkeit zu geben, eine alternative Betreuung sicherzustellen“, sagt Schuldezernent Dr. Sebastian Semmler.

Am Dienstag, 11. Februar 2020, werden die Schulen wieder geöffnet. Die städtischen Kindertagesstätten sind von der Schließung nicht betroffen. Die katholischen Kitas sind ebenfalls geöffnet. Die evangelischen Kitas bleiben geschlossen. Unabhängig davon rät die Stadt dazu, die Betreuung der Kinder zu Hause sicherzustellen. Gerade in den Morgenstunden sind Orkanböen vorhergesagt.