Radweg auf Friedensstraße wird eingerichtet


„Der Fahrradverkehr im Kaarster Stadtgebiet soll sukzessive besser gestellt werden“ sagt Bürgermeisterin Dr. Ulrike Nienhaus. Dafür wird in einem ersten Schritt die Verbindung zwischen der L154 (Giemesstr./Martinusstr.) und der Stadtgrenze Kaarst/Neuss mit einem beidseitigen Angebotsstreifen auf der Fahrbahn ausgestattet. Der zuständige Planungs- und Verkehrsausschuss hatte sich mit Mehrheit für diese Maßnahme ausgesprochen.
Am Mittwoch, 10. Juli 2019, beginnen die Markierungsarbeiten auf der Friedensstraße zwischen der Einmündung zum Parkplatz Postfiliale und dem Kreuzungsbereich an der Maubisstraße. Während der Arbeiten müssen Autofahrer mit Einschränkungen rechnen. Bürgermeisterin Dr. Ulrike Nienhaus: „Wir wollen mehr Radverkehr auf unseren Straßen. Daran arbeiten wir in den kommenden Jahren und schaffen nun auf einer der wichtigsten Verkehrsachsen in unserer Stadt eine Erleichterung für die Fahrradfahrer.“