Start in die Europäische Mobilitätswoche


Bürgermeisterin Ursula Baum verteilte heute Morgen am Kaarster Bahnhof frische Brezeln an Pendler.

Das Haus der Räder hat den Preis für die Kita Bussardstraße gestiftet. Geschäftsführer Andreas Tietze übergab das Rad heute an Erzieherin Lene Post (l.) und Elternvertreterin Katherina Poensgen.

Mit Brezeln für Pendler und radelnde Frühaufsteher hat Bürgermeisterin Ursula Baum die Kaarster Teilnahme an der Europäischen Mobilitätswoche (EMW) gestartet.
Bis einschließlich Sonntag macht die Stadt durch mehrere Aktionen auf die Herausforderungen und Chancen der Mobilitätswende aufmerksam. „Dazu gehört auch ein funktionierender und pünktlicher ÖPNV. Daran arbeiten wir auch mit den Anbietern der Verbindungen“, sagte Bürgermeisterin Baum am Haltepunkt der Regiobahn. Busse und Bahnen werden neben Rad- Fuß- und Pkw-Verkehr ein wesentlicher Baustein des neuen Mobilitätskonzeptes der Stadt.

Vor allem der Radverkehr in der Stadt hat erfreulich zugenommen. Mitgewirkt hat daran auch die Teilnahme der Stadt am Stadtradeln. Die Sieger des Wettbewerbs werden morgen im Rahmen der EMW ausgezeichnet. Bereits erhielt allerdings die Kita Bussardstraße ihren Preis: Sie erradelte in der Kategorie „Kita“ die meisten Kilometer und erhielt als Hauptpreis ein Fahrrad. Das vom Haus der Räder gespendete Rad soll nun als Dienstfahrrad genutzt werden.

Bis Sonntag können die Kaarster noch bei folgenden Aktionen zur EMW mitmachen und sich informieren:

Freitag 17.09.2021

  • Infostände zum Thema Mobilität auf dem Neumarkt von 10.00 Uhr – 13.00 Uhr
  • Stadtspaziergänge „Barrieren in der Stadtumgebung“ jeweils um 11.00 Uhr und 13.00 Uhr. Startpunkt ist der Infostand „Sanitätshaus Brockers“ auf dem Neumarkt.  

Samstag 18.09.2021

  • Sperrung der „Alten Heerstraße“ (zwischen Kreisverkehr und Einfahrt der Straße Am Maubishof) für den Durchgangsverkehr ab 8.00 Uhr. Während der Sperrung gilt für die Straße „Am Maubishof“ eine Sackgassenregelung. Eine Wendemöglichkeit wird auf dem Parkplatz (Taxenstandplätze) eingerichtet.
  • Clean-Up Day: Ausgabe des Sammelmaterials von 11.00 Uhr – 13.00 Uhr; Abgabe der gefüllten Müllsäcke bis 15.00 Uhr. Ausgabestelle und Müllsammelstelle auf dem Parkplatz  der ehemaligen Martinsklause, Alte Heerstraße 15. Zusätzlich wird Kreide an Kinder verteilt. Sie können ihre Ideen zum Thema Mobilität vor der Martinsklause auf den Boden malen.

Sonntag 19.09.2021

  • Sperrung „Alte Heerstraße“ zwischen der Ein- und Ausfahrt zum Maubishof bis 23.00 Uhr.
  • City-Dinner von 17.30 Uhr – 21.00 Uhr (ausverkauft).