Wettbewerb für privat gepflegtes Stadtgrün


Foto: Anke Lehnert

Die Stadt sucht erneut die schönste, privat gepflegte, städtische Grünfläche. Dies können Baumscheiben, Pflanzkübel oder andere Grünflächen sein, die nicht durch die Stadt Kaarst, sondern durch angrenzende private Anlieger gepflegt werden. Der Bau- und Umweltausschuss hatte den Wettbewerb bereits im vergangenen Jahr angestoßen, fünf Preisträger wurden geehrt. Die Gesamtprämie beträgt 500 Euro.

Wer an dem Wettbewerb teilnehmen möchte, kann sich bis zum 31. August 2019 mit einem Foto der betreffenden Fläche sowie Ortsangabe per Mail anmelden: martina.muench-wodtke@kaarst.de.

Die Auswertung und Prämierung besonders gut gepflegter Flächen erfolgt durch Mitglieder des Fachausschusses und wird in der anschließenden Sitzung des BUNA bekannt gegeben.

Kontakt Pressestelle

Herr Böttner


Rathaus Kaarst
Raum 408
Am Neumarkt 2
41564 Kaarst