Die Kinder der städtischen Kita Alte Heerstraße haben im September einen Sponsorenlauf zugunsten der Kaarster Flüchtlinge veranstaltet.

Bürgermeisterin Dr. Ulrike Nienhaus freute sich gestern die Spende entgegen nehmen zu können: "Toll, dass den Kindern schon so früh nahegebracht wird, wie schön es ist, sich im wahrsten Sinne des Wortes mit viel eigener Kraft für eine gute Sache einzusetzen!“

Einmal im Jahr organisiert der zertifizierte Bewegungskindergarten Alte Heerstrasse ein bewegtes Fest. Diesmal organisierte das Team gemeinsam mit den Eltern einen Sponsorenlauf. Aus aktuellem Anlass war die Entscheidung schnell getroffen, dass der Erlös der Veranstaltung der Flüchtlingshilfe der Stadt Kaarst zu Gute kommen sollte.

Am 25.09.2015 trafen sich Kindergartenfamilien und das Team der Einrichtung auf dem Sportplatz am Kaarster See. Auch Flüchtlingsfamilien freuten sich über eine Einladung. Bei Würstchen, Getränken und lockerer Atmosphäre entstanden erste Kontakte unter den Familien, die auch über Veranstaltung hinaus bestehen blieben. So wurden die Familien auch zum Martinsfest des Kindergartens eingeladen. Dieses bewegte Fest ist ein Beweis dafür, wie einfach Barrieren abgebaut werden können.

Dank der 30 bis 40 Läufer kam eine Summe von stolzen 662,10 € zusammen, denn selbst die Kleinsten legten sich schwer ins Zeug und brachten manche Runde auf dem Sportplatz hinter sich