Glasfasertechnik für Kaarst

Glasfasertechnik ist in Deutschland recht unbekannt, denn nur ca. 3,5 % aller Anschlüsse sind damit ausgestattet. Damit liegt Deutschland weit abgeschlagen auf Platz 32 von 37 OECD-Ländern. Das Ziel ist es, jede Straße nacheinander auszubauen und mit den Glasfaseranschlüssen zu verbinden.

Glasfaserausbau in Kaarst

Die Digitalisierung Kaarsts ist Teil der wirtschaftspolitischen Strategie: Sie schafft die notwendigen Rahmenbedingungen und Infrastrukturen, damit sich die Stadt im Zuge der digitalen Transformation erfolgreich entwickeln kann. Seit Ende 2019 wird in Kaarst und in den einzelnen Ortsteilen Glasfaser verlegt. Dies erfolgt in kleinen Ausbauphasen.

Hier erhalten Sie Informationen über die aktuellsten Ausbauschritte und wo sich diese befinden:

Schäden durch Glasfaserausbau

Bei Schäden durch den Glasfaserausbau kann dieser direkt bei der Deutschen Glasfaser über ein Formular gemeldet werden.

Füllen Sie bitte alle notwendigen Felder aus und laden Sie ein Referenz- und ein Detailbild hoch, um die Schäden der Deutschen Glasfaser zu melden.

 

Gründe für den Glasfaserausbau

Exponentiell wachsende Datenvolumen

Die zu übertragene Datenmenge wächst jährlich exponentiell. In der Grafik erkennen Sie den Anstieg in den letzten Jahren. Dieses Volumen bewältigt das herkömmliche Kupferkabel einfach nicht mehr.

 

 

Übertragungsgeschwindigkeit

Glasfaserkabel bietet den enormen Vorteil, dass sehr hohe Übertragungsraten und somit sehr schnelle Internetverbindungen möglich sind. Darüber hinaus begrenzt die Länge der Leitungen die Leistung von Glasfaser nicht.

 

Immobilienwert

Glasfaser ist die Technologie für die Anbindung Ihrer Immobilie in das Internet. Ohne Glasfaseranschluss wird Ihre Immobilie in der Zukunft keine maximale Wertsteigerung erfahren.

 

Kontakt

Frau Noack


Rathaus Kaarst
Raum 200 B
Am Neumarkt 2
41564 Kaarst